Brandschutzausbildung bei Daimler: Feuer und Flamme für Virtual Reality

Fast alle Kids träumen davon, einmal Feuerwehrmann zu werden. So wie Comic-Feuerwehrmann Sam, Held in Millionen von Kinderzimmern auf der ganzen Welt. Die Idee zu dieser Figur hatten übrigens zwei echte Feuerwehrleute aus dem britischen Kent. Sie haben gezeigt, dass sich beim Brandschutz Sicherheit und Spaß keineswegs ausschließen.

Spaß am Job des Feuerwehrmanns haben auch wir: Mein Kollege Olaf Gersbeck und ich sind bei der Feuerwehr im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf. Comicfiguren haben wir zwar nicht entwickelt, aber wir wollen ja auch nicht unsere Sprösslinge für den Brandschutz begeistern, sondern unsere Kolleginnen und Kollegen. Und das nicht ohne Grund: Denn neben uns Profis von der Werkfeuerwehr brauchen wir viele Freiwillige, die sich zum Brandschutz-Helfer ausbilden lassen.

Pro Gebäude oder Standort sind dies fünf Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die wir für diese wichtige Aufgabe benötigen. Brandschutz-Helfer alarmieren im Ernstfall die Feuerwehr, leiten im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Erstbrandbekämpfung ein und unterstützen uns Profis bei der Gebäuderäumung.

Brandschutz-Ausbildung mit Virtual-Reality bei Daimler

Digitalisierung auch in der Brandschutzausbildung

Jedes Kind weiß: Sicherheit ist ein Markenkern der Fahrzeuge von Mercedes-Benz. In den letzten Jahren sind unsere Fahrzeuge aber nicht nur immer sicherer, sondern auch vernetzter, smarter und digitaler geworden. Das gleiche gilt für unsere Produktion. Warum nicht auch beim Thema Brandschutz mit der Zeit gehen und die Ausbildung modernisieren? Ende 2017 kam uns dann im wahrsten Sinne des Wortes  die „zündende“ Idee: Online-Lernmethoden mit dem Einsatz der neuen Virtual Reality-Technik (VR) zu verbinden. Daraufhin machten wir uns an die Detailplanung und nahmen Kontakt zu Entwicklerfirmen für die technische Umsetzung auf. Nach vielen Monaten Entwicklungszeit und unzähligen Tests wurde aus der Idee Realität: Sie hört auf den Namen „FireSat 4.0“ (Fire Safety Assistent Training).

Virtual Reality Brille auf, los geht´s!

Wir sind sicher: FireSat wird unsere Ausbildung für die Brandschutz-Helfer revolutionieren. Bisher mussten wir die theoretischen und praktischen Grundlagen in dreistündigen Lehrgängen vermitteln. Vor allem die Praxistrainings mit Butan-Gas, Wasser und Löschmittel waren zeit- und materialaufwendig. Mit FireSat haben wir die Brandschutz-Ausbildung deutlich effizienter gemacht: Was bisher mehr als drei Stunden dauerte, schaffen wir nun in rund einer Stunde.

Dank der FireSat Virtual Reality-Brille erleben die angehenden Brandschutz-Helfer eine realitätsechte Brandsituation. Sie löschen Brände mit einem echten Feuerlöscher, der mit der virtuellen Welt verknüpft ist. Für ein noch authentischeres Gefühl ergänzen wir die Brandszene mit einer 4D-basierten Wärmeentwicklung und dem zugehörigen Brandgeruch. Fast wie in echt – aber ungefährlich und umweltschonend, denn die ganze Übung funktioniert komplett emissionsfrei. Benötigt wird neben Teilnehmer und Brille lediglich ein Stromanschluss und schon kann‘s losgehen.

Und das Beste: Es macht wirklich Spaß! Sehen Sie selbst:

Ergänzt wird das Ganze durch den theoretischen Teil der Ausbildung, der in Form eines online Learning-Tools absolviert wird. Der große Vorteil dabei: Die Theorieschulung kann von überall und zu jeder Zeit durchgeführt werden.

Innovationsführerschaft bei der Brandschutzausbildung

Unsere Ingenieure sagen immer: Innovationen sind Teil der Daimler-DNA. Doch nicht nur die Kollegen aus Forschung und Entwicklung wollen stets die Besten sein – auch wir Werkfeuerwehrleute haben diesen Anspruch. Mit FireSat 4.0. haben wir die Qualität der Brandschutzhelfer-Ausbildung nicht nur verbessert, sondern ein stückweit neu erfunden. Wir sind die Ersten und bislang auch Einzigen, die durch die Kombination von E-Learning und VR-Schulung unsere Brandschutz-Helfer und -Helferinnen auf diese Weise ausbilden. Darauf sind wir wirklich stolz.

Brandschutz-Ausbildung mit Virtual-Reality bei Daimler

Die Pilotphase der digitalen Brandschutz-Helferausbildung hat Anfang des Jahres im Mercedes-Benz Werk Rastatt begonnen. Wir sind sicher, dass diese Form der Ausbildung Schule machen wird – auch über die Daimler-Werktore hinaus. Denn Brandschutz geht uns alle an.

Haben Sie auch Feuer gefangen für unsere Idee von der digitalen Brandschutz-Helferausbildung? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!


Auf folgenden Plattformen können Sie unsere Blogbeiträge auch anhören, abonnieren und gerne bewerten: Apple Podcasts  | Spotify | Google | Deezer | TuneIn Radio | RSS

Torsten Lengersdorf hat zusammen mit seinem Werkfeuerwehrkameraden Olaf Gersbeck aus Düsseldorf FireSat 4.0 erfunden.