Showdown in Mexiko: #5

Ich bin ein bekennender Formel 1-Fan. Und ich muss zugeben: Das war eines der phantastischsten Rennwochenenden überhaupt. Man bekommt ja nur sehr selten die Gelegenheit, aus nächster Nähe zu beobachten, wenn Menschen zu Legenden und Teams zu verschworenen Einheiten werden, die ganz oben an der Weltspitze stehen. Genau das ist jetzt passiert.

Als Fan möchte ich mich bei allen Fahrern und allen Teams für eine starke Saison und für harte Rivalität in jedem Rennen bedanken: Ich habe großen Sportsgeist und faire Wettkämpfe erlebt. Als Vorstandsvorsitzender von Daimler gehen meine besonderen Glückwünsche selbstverständlich an unseren vorzeitigen Weltmeister Lewis Hamilton und das ganze Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Team: Zusammen habt ihr etwas geschafft, das auch in der langen Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz einzigartig ist!

2008, 2014, 2015, 2017, 2018:

Lewis, das ist deine Ära in der Formel 1

Spätestens mit der letzten Runde hat Lewis sein hochverdientes Ticket für diesen exklusiven Club der drei weltbesten Rennfahrer gelöst, die 5 oder sogar mehr Weltmeistertitel in der Formel 1 gewonnen haben. Und ich bin sehr glücklich, dass ich bei Mercedes jeden einzelnen dieser drei kennenlernen und mit jedem einzelnen zusammenarbeiten durfte. Jeder hat für sich eine Ära geprägt. Jeder ist eine ganz besondere Persönlichkeit und natürlich ein absoluter Ausnahmesportler.

In meiner Zeit bei Mercedes-Benz Argentinien zum Beispiel, habe ich mit dem unvergessenen Sportsmann, fünffachen Weltmeister und guten Freund Juan Manuel Fangio Tür an Tür gearbeitet – lange nachdem er seine Rennfahrerkarriere beendet hatte. Er ist unserer Marke als Ehrenpräsident von Mercedes-Benz Argentinien treu geblieben.

Es war auch eine große Ehre für uns, dass Michael Schumacher, siebenfacher Weltmeister und der größte Rennfahrer von allen, einige der späten Jahre seiner phantastischen Karriere in einem Silberpfeil verbracht hat. Sein Feedback zu unserem Auto und Team war eine wichtige Grundlage für spätere Erfolge. Im Jahr 2013 übergab Michael das Cockpit schließlich an Lewis.

Und mit diesem Wechsel begann die jüngste Phase der Motorsport-Dominanz von Mercedes-Benz – gekrönt mit dem fünften WM-Titel in Folge in der Fahrerwertung. Allein vier dieser fünf Fahrer-Titel hat das Team mit Lewis geholt. Lewis hat sich bei allem Erfolg nie zufrieden gegeben. Er wollte immer noch besser werden. Genau wie die gesamte Mannschaft. Es ist unfassbar, was diese Truppe in den vergangenen Jahren gemeinsam erreicht hat – durch riesige Leidenschaft, harte Arbeit und großen Sachverstand.

Spurwechsel im Motorsport bei Mercedes

Und wir adeln diese herausragende Formel 1-Saison zusätzlich mit weiteren Mercedes Motorsport-Siegen. Nach 30 erfolgreichen Jahren ziehen wir uns zwar aus der DTM-Rennserie zurück – aber wir gehen erhobenen Hauptes: als amtierender Triple-Champion. Herzlichen Glückwunsch an Gary Paffett als bester Fahrer, Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS als bestes Team und Mercedes als besten Hersteller in dieser DTM-Saison. Ich kann mir keinen stärkeren Abgang vorstellen.

Ich will die Chance nutzen, mich auch bei den Motorsport-Kollegen von Audi und BMW zu bedanken für viele Jahre harten Wettkampf, für ihre respektvollen Abschiedsbotschaften – und danke auch dafür, dass wir zum Abschied den Pokal noch einmal entführen durften…

Und klar, auf jeden Fall sehen wir uns auf der Rennstrecke wieder! Dass wir uns aus der DTM zurückziehen, bedeutet auf keinen Fall, dass wir keine Lust mehr auf Motorsport und Wettkampf jenseits der Formel 1 haben. Im Gegenteil: Immerhin hat die Marke Mercedes ihren Ursprung auf einer Rennstrecke in Frankreich.

Ab 2019 werden wir mit unserem neuen Mercedes EQ Formel E Team in der ABB FIA Formel E Rennserie antreten und um Pole Positions und Pokale kämpfen. Damit bringen wir unsere Erfahrung, unser Wissen und unsere Energie in Zukunft stärker im emissionsfreien Rennsport ein. Damit bilden wir das ab, was wir auch mit unserem Portfolio an elektrischen Pkw, Vans, Trucks und Bussen tun. Vom Technologie- und Wissenstransfer aus dem Rennsport auf die Straße werden unsere Produkte auch weiterhin erheblich profitieren.

 

Motorsport war immer und wird immer ein wichtiger Teil der Mercedes-DNA bleiben. Jetzt, wo wir gerade noch Lewis‘ fünften Weltmeistertitel ausgiebig feiern, freue ich mich schon darauf, in Zukunft noch viele weitere Siege zu holen: #HiFive

 


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
4.6 / 5 (457 Bewertungen)
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dieter Zetsche ist Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Frank: Diverse@Daimler. Wir haben in unserem Unternehmen tolle Rahmenbedingungen, um zu sein wer...

  2. DigitalLife Day: Nachhaltigkeit neu gedacht

    Tim Klein: Toller Beitrag, habe ihn mit Freude gelesen.

  3. Quantencomputer – „the next big thing“?

    Filmon Embaye: Hallo Gustav, toller und verständlicher Beitrag zu diesem...

  4. Formel 1: So schlägt das Herz im Weltmeister-Auto

    Ugur Guelue: Wir sind stolz auf unser Formel1-Team. Dazu gehört insbesondere die Persönlichkeit Andy...

  5. Im Daimler F.L.O.W.

    Matthias: Hallo Herr Ak, ich hatte heute das gleiche Problem...