Ab in den Ring – mit drei Boxlegenden

KICK im Boxring, ein Projekt der Laureus Sport for Good Foundation, soll Kindern und Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten: Durch Sport lernen die Kinder und Jugendlichen, Disziplin, Fairness und Verantwortung zu übernehmen. Ich durfte bei einem exklusiven Training mit Axel Schulz, Arthur Abraham und Ulli Wegner dabei sein.

Für mich das ganz große Los! Als Fan des Boxsportes konnte ich den Tag kaum erwarten. Nachdem ich vor dem Trainingszentrum freundlich begrüßt wurde, bekam ich die nächste gute Botschaft – ich darf am Training teilnehmen.

Bevor es aber losging, stellte sich Laureus Botschafter Axel Schulz mir noch vor. Ich war überrascht, wie locker ich mit ihm sprechen konnte – Starallüren Fehlanzeige! Ich durfte ihm viele Fragen stellen und wir haben uns über seinen Werdegang und seine großen Kämpfe in Amerika unterhalten. Besonders spannend fand ich, wie er den deutschen Boxsport im Vergleich zum amerikanischen Boxsport sieht – besonders in Hinblick darauf, welche Dimensionen der Sport dort aktuell annimmt.

Ab geht’s in den Ring!

Die Kinder und Jugendlichen werden je nach Erfahrung in drei Gruppen eingeteilt: Beginner, Fortgeschrittene und Experten. Ich habe für jeweils zehn Minuten in jeder Gruppe mittrainiert. Ich fand es toll mitzuerleben, wie die Trainer mit den Kindern und Jugendlichen umgegangen sind. Sie gaben ihnen Tipps, wiesen sie auf Fehler hin und erinnerten sie, immer auf Disziplin und Fairness zu achten.

Während des Trainings kamen auch Arthur Abraham und Ulli Wegner dazu. Wie auch Axel Schulz machten sie sich zunächst einen Eindruck von den verschiedenen Trainingsgruppen. Ich durfte dabei stets nah dran sein und den Tipps und Ratschlägen der Fachmänner lauschen. Zwischendurch hatte ich die Möglichkeit, mich mit Arthur Abraham zu unterhalten. Er erzählte mir, wie er sich auf seinen nächsten Kampf gegen Robert Stieglitz im Juli vorbereitet – Insiderwissen direkt vom Profi!

Für mich als Box-Anfänger und eigentlichen Fußballspieler war das Training eine ganz neue Erfahrung – vor allem eine anstrengende.

Was wir schon immer mal wissen wollten…

Weiterer Höhepunkt für die Kinder und Jugendlichen war die Fragerunde im Anschluss. Sie waren sehr gut vorbereitet und löcherten die drei Boxexperten mit zahlreichen Fragen. Die Profisportler erzählten Geschichten aus ihrer Karrierelaufbahn und motivierten die Kinder und Jugendlichen auch mit ganz persönlichen Erlebnissen. Natürlich wollten wir alle auch ein Erinnerungsfoto von dem außergewöhnlichen Tag mitnehmen. Die Profis nahmen sich für alle Zeit und posierten für Bilder und schrieben fleißig Autogramme. Für mich als Sportfan war der Tag natürlich eine große Ehre und hat mir viel Spaß gemacht!


Im April konnten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Daimler AG bei einem Gewinnspiel im Mitarbeiter-Portal teilnehmen: Es ging darum, in den drei Kategorien, in denen deutsche Sportler für einen Laureus World Sports Award nominiert waren, auf den Gewinner zu tippen. Unter fast 1100 Tipps lagen 13 richtig – einer davon war ich. Als Preis erhielt ich eine Einladung zu einem Besuch beim Laureus Projekt „KICK im Boxring“ in Berlin – inklusive Meet&Greet mit den Boxlegenden Axel Schulz, Arthur Abraham und Ulli Wegner.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Bitte warten...

Tags: , , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Er studiert Wirtschaftsingenieurwesen und absolviert ein Praktikum im Bereich Fertigung V-Motoren in Berlin.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Andreas Glatz: Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Auch ihr macht einen tollen...

  2. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Marc Christiansen: Sehr schöner Artikel Herr Scheible! Freue mich auf den EQ C.

  3. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Manuel: Hallo Karl, super geschriebener Bericht mit tollen Bildern. Und das alles...

  4. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Ramzi Maamer: Danke für die großartige Zusammenarbeit in der Hitze Spaniens. Karl,...

  5. Baltic Sea Circle: Mit Papa & alter E-Klasse durch Skandinavien

    Ronald Burkhardt: Hallo Ilhan, Altid go' tur og godt fornøjelse! Oder, eine...