Als Fahrer auf der Fashion Week in Berlin

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Es ist einer dieser grauen, unangenehm kalten und leicht feuchten Tage im Januar, an denen man sich eigentlich gerne zu Hause auf dem Sofa verkriechen möchte und auf keinen Fall auf die Idee kommt, auch nur einen Fuß vor die Tür zu setzen. Wenn man allerdings die Gelegenheit bekommt, mit einem der schönsten Autos unserer Zeit eine Woche in Berlin zu verbringen, um einige Medientermine rund um die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin wahrzunehmen, macht man da doch gern mal eine Ausnahme.

Schon alleine die Farbe des Mercedes-AMG GTS, AMG solarbeam und seine geradezu betörenden Kurven zaubern mir beim ersten Anblick bereits ein breites Grinsen in mein Gesicht und lassen mich auf die kommenden Tage freudig vorausschauen.

Am ersten Tag treffe ich mich mit einem Kamerateam am Fashion Week Zelt direkt am Brandenburger Tor, um einen kleinen Teaser-Film für Instagram zu drehen. Farblich perfekt auf das Auto abgestimmt, trägt das Model ein goldenes Kleid und posiert trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt absolut professionell vor dem Auto.

Natürlich bleiben unser Shootingstar und das Model im goldenen Kleid von neugierigen Zuschauern und Touristen nicht lange unentdeckt. Wir wechseln also die Location, das Model die Garderobe und fahren an ein etwas ruhigeres Plätzchen direkt ums Eck. Noch am Vormittag sind alle Bilder im Kasten und ich setze mich wieder in den GTS und cruise zum nächsten Termin.

Der GTS sticht aus dem Berliner Verkehrsbild hervor
Mein gelber Freund muss völlig surreal auf Passanten und andere Verkehrsteilnehmer wirken, sticht er doch deutlich aus dem restlichen Berliner Verkehrsbild hervor. Nicht nur die wunderbare Farbe, sondern auch der himmlische Sound fasziniert mich beim Fahren durch die Stadt. Das herrlich dumpfe grollen des V8 Biturbo ist für jeden Auto-Fan einfach ein Genuss.

Ich kann es nicht lassen, und muss den kleinen runden Knopf mit der Silhouette zweier Auspuffrohre in der Mittelkonsole drücken. Das dumpfe Grollen ist nun gar nicht mehr so dumpf. Vielmehr kann der GTS nun seinen kompletten Sound dank der Klappensteuerung im Auspuff aus sich heraus brüllen. Wieder dieses Grinsen in meinem Gesicht.

Überall wo man mit diesem Schmuckstück auftaucht zieht er die Aufmerksamkeit auf sich. Passanten drehen die Köpfe um, bleiben stehen, zücken ihre Handys oder Fotoapparate und machen unzählige Bilder. Noch nie habe ich von anderen Verkehrsteilnehmern so viele Daumen nach oben gezeigt bekommen, wie mit diesem Auto. Nach einer viel zu kurzen Fahrt erreiche ich den nächsten Treffpunkt.

Fahrt mit Franziska Knuppe
Neue Locaton: Grand Hotel Esplanade. Hier erwarte ich Markenbotschafterin Franziska Knuppe für eine Fahrt durch Berlin zu zwei von ihren persönlichen Lieblingsplätzen in der Hauptstadt. Das Kamerateam baut noch schnell ein paar Kameras ins Auto, verkabelt das ehemalige Topmodel und dann kann es auch schon los gehen. Sie ist unheimlich nett und aufgeschlossen und wir unterhalten uns auf der Fahrt über Gott und die Welt, vor allem über die nächste Location.

Wir fahren zum Bikini Berlin und nein, das ist keine Rotlicht Bar, sondern Franziska Knuppe’s Lieblings-Kaufhalle, neudeutsch Shopping-Mall. Da steht er nun wieder, der gelbe Bolide aus Affalterbach. Wird von begeisterten Menschen bestaunt und fotografiert während seine Passagierin ihren für die Kameras inszenierten Einkaufsbummel durchführt.

Wir fahren noch ein bisschen weiter durch Berlin, machen ein paar dynamische Fahraufnahmen, besuchen noch das Lieblings Café der Protagonistin und beenden schließlich unseren Drehtag wieder dort wo er begonnen hatte. Nach einem anstrengenden Tag werden nun die Models von ihren Stylistinnen wieder aufgehübscht für die Abendveranstaltungen und zahlreichen Partys.

Da darf der insgeheime Star dieser Tage natürlich nicht zu kurz kommen und so begebe ich mich mit meinem treuen Begleiter ebenfalls zum Stylisten. Tanken, waschen, saugen, ein wenig trocken reiben. Fertig. Noch ein kurzes Gespräch mit dem völlig begeisterten Tankwart und dann ab in die gut behütete Tiefgarage meines Hotels. Ja auch ein Auto braucht hin und wieder seinen Schönheitsschlaf…

Der nächste Tag beginnt noch grauer und verregneter als der gestrige. Mit einem Griff in die Hosentasche spüre ich den Schlüssel des GTS und muss innerlich wieder grinsen. Soll das Wetter mir doch egal sein. So lange mein Auto so toll strahlt und bollert lasse ich mich nicht von dem miesen Wetter beeinflussen. Nur das Waschen hätte ich mir sparen können

Next Stop: Mercedes-Benz Fashion Week Zelt gegenüber vom Brandenburger Tor.
Heute treffe ich mich mit einem Redakteur und einem Kamerateam. Auf dem Plan stehen heute Dreharbeiten für verschiedene Formate, unter anderem fürs Fernsehen. Begonnen wird mit Interviews mit Gästen und Prominenten im Foyer. Dort steht ebenfalls ein Mercedes-AMG GTS, als optischer Zwilling zu „Meinem“ und bei diesem furchtbaren Wetter war dies dann doch die beliebtere Location.

Am späten Nachmittag sollte ich dann doch noch etwas mehr zu tun bekommen. Für eine kleine Runde durch Berlin sollte ich einen „schillernden“ Fahrgast bekommen, der sich dazu bereit erklärt hat ein paar Worte über das Auto und die Modewelt in die Kameras zu trällern. Bekannt aus dem Dschungelcamp und der Model-WG saß nun also Julian FM Stöckel neben mir und ließ sich durch den abendlichen Verkehr chauffieren.

Wir hatten aber auch die beste Zeit erwischt um in der Hauptstadt Auto zu fahren. Rushhour. Im Verkehr kommt die berühmte Berliner Schnauze leider auch im Fahrstil zur Geltung. Rücksicht? Fehlanzeige. Wohl kurzzeitig geblendet durch meinen Beifahrer und die ungewöhnliche Silhouette des GTS ließ mich dann doch irgendwann mal ein Verkehrsteilnehmer einfädeln. Reißverschlussverfahren für Fortgeschrittene. Nach diesem kurzweiligen Erlebnis ging ein weiterer Tag zu Ende und es bahnte sich das große Finale an.

Fahrt mit Nico Rosberg und Dree Hemingway
Für den nächsten Tag habe ich den GTS wieder aufgehübscht und erwarte nun vor dem Hotel meinen nächsten Fahrgast. Besser gesagt, der GTS wartet auf seinen nächsten Lenker, denn heute muss ich leider für kurze Zeit das Volant dieses wunderbaren Autos übergeben an keinen geringeren als Mercedes Formel 1 Pilot Nico Rosberg und seine charmante Beifahrerin Dree Hemingway.

Der Vizeweltmeister bekam den ganz großen Auftritt: Vorfahrt im strahlend gelben Mercedes-AMG GTS. Die perfekte Einladung für jeden Fotografen und Kameramann. Nico und Dree posieren bei ihrer Ankunft gekonnt medientauglich und Nico Rosberg schreibt noch schnell ein paar Autogramme. Am Nachmittag sind wir wieder am Hotel angelangt. Zweimal noch muss der GTS still halten und sich für verschiedne Magazine fotografieren lassen. Zuerst mit Nico Rosberg vor dem Auto und danach kommt Dree Hemingway und nimmt ein fiktives Frühstück im Auto ein.

Nach einer halben Stunde ist der Fotograf happy über die tollen Bilder, (das Model ebenso glücklich, wieder ins warme Hotel zu dürfen) und ich ein wenig traurig, denn nun heißt es Abschied nehmen zu meinem Begleiter. Dieses wirklich beindruckende Fahrzeug wird nun wieder sicher verladen und gut behütet zurück in seine Heimat gebracht.

Danke für diese unvergessliche Woche!


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Er arbeitet als Angestellter bei drive4media und hauptsächlich als Fahrer für Fotoshootings und Filmdrehs. Zu seiner Arbeit gehören nicht nur Fahrdienste, sondern auch Planung von Veranstaltungen und Koordination von Studierenden, die für die Agentur arbeiten.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Meine TOP 6 Riesen von EvoBus

    Sebastian Otto: Anbei der Link zu unserer ATC: https://www.youtube.com/watch?v=GDRjZ3DOAMs

  2. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Frank: Diverse@Daimler. Wir haben in unserem Unternehmen tolle Rahmenbedingungen, um zu sein wer...

  3. DigitalLife Day: Nachhaltigkeit neu gedacht

    Tim Klein: Toller Beitrag, habe ihn mit Freude gelesen.

  4. Quantencomputer – „the next big thing“?

    Filmon Embaye: Hallo Gustav, toller und verständlicher Beitrag zu diesem...

  5. Formel 1: So schlägt das Herz im Weltmeister-Auto

    Ugur Guelue: Wir sind stolz auf unser Formel1-Team. Dazu gehört insbesondere die Persönlichkeit Andy...