Der Serengeti-Löwe

Affalterbach. AMG. Weltpremiere Mercedes-AMG GT. Um mich herum: 300 Medienvertreter, 200 Mitarbeiter, 73 Shuttles, drei Spiel-Sitzkonsolen, mehrere Kamerateams und irgendein undefinierbares Geräusch (röhrend-blubbernd) aus der Ferne. Ein Zoo in Affalterbach?

Gemurmel: „Der Star des Abends…“! Star? Ich sehe diverse Herrschaften: Rennfahrer (Nico Rosberg, Bernd Schneider), Größen aus der Daimler-Welt (Dieter Zetsche, Thomas Weber, Ola Källenius, Tobias Moers) und lese gleichzeitig in der Presse-Information:

„Emotionale Gesamterscheinung.
Kraftvoll-herausmodellierte Muskeln.
Breite Schultern. Breit wirkendes Heck.
Optische Leichtigkeit im unteren Bereich durch die gestreckten Linien.
Atemberaubende Proportionen. Sportlich, sinnlich klar.
Spannungsvoll, ja sogar skulptural,
… und eine optimale Gewichtsverteilung“.

Bin ich hier wirklich auf einer Automobil-Weltpremiere?

Die Betriebsamkeit wird größer, es wird hektisch unter den Fotografen und Kameramännern. Plötzlich wieder dieses undefinierbare Röhren – eine Mischung zwischen Wasserfall, hungrig-knurrendem Serengeti-Löwen und einem Düsenjet. Die Herrschaften stehen jedoch immer noch relativ entspannt da.

Ich lese weiter: 4,0-Liter-V8-Biturbomotor. Leistung: 510 PS. Max. Drehmoment: 650 Nm. Beschleunigung: 0-100 km/h in 3,8 Sekunden. V-Max: 310km/h. Verbrauch: 9,4 l/100 km. Devise: ‚Driving Performance‘.

Der Serengeti-Löwe scheint näher zu kommen. So ein Hungergefühl kann aber auch wirklich unangenehm sein! Gibt’s hier für das arme Tier nicht irgendwo eine „leckere“ Daimler-Kantine?!

Plötzlich: Feuerwerk! Nebel! Unerwartet steht er auf der Bühne. Ein solarbeam-gelber Mercedes-AMG GT!

Der Mercedes-AMG GT feierte seine Weltpremiere mit viel Applaus und einem Feuerwerk in Affalterbach.

Hier bin ich tatsächlich richtig!

Premieren können wahrlich mannigfaltig sein; ebenso wie die Produkte der Daimler AG auch: Vom Pedelec bis zum Actros-Truck, von den Mobilitäts- bis zu den Finanzdienstleistungen, vom smart ed bis zur S-Klasse.

Von der heterogenen Belegschaft eines solchen Global-Players mit den unterschiedlichsten Vorstellungen, Ideologien, Werten, Einstellungen und Sozialisationen erst gar nicht zu sprechen.

Den ökologischen Überzeugungstätern, denen die Effizienz der Fahrzeuge wichtig ist, umweltbewusst und grün. Den pragmatisch Orientierten, welche die Vehikel lediglich als Fortbewegungsmittel betrachten. Den Hedonisten, die es lieben, Ihr Cabriolet spazieren zu fahren oder aber den „Technik-Nerds“, die mit Passion und Detailverliebtheit an den Produkten arbeiten. Aber allen ist – unabhängig von Ihrer Prägung – etwas gemein (Zumindest glaube ich dies als Pedelec-fahrender-Actros-Bewunderer, von einem smart mit S-Klasse-Ausstattung träumend, der ökologisch-bewusst denkend, gerne pragmatische Fahrzeuge mit einem hedonistischen Touch finanzieren und fahren würde und außerdem Passion und Detailverliebtheit – jedoch leider ohne jegliche, technische Kenntnisse – besitzt):

Nämlich die Faszination für solch‘ Produkte, wenn man lebendig und wahrhaftig wie bei der Weltpremiere des Mercedes-AMG GT in Affalterbach davor steht, sie in Natura erlebt und Formulierungen wie ‚One Man-One Engine‘ und ‚Handcrafted By Racers‘ sich dann nolens-volens mit Leben füllen.

Stichwort „Star des Abends“: Geile Karre!

Dieter Zetsche, Ola Källenius, Nico Rosberg, Thomas Weber, Tobias Moers stellen Journalisten aus der ganzen Welt den Mercedes-AMG GT in Affalterbach vor.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
5.0 / 5 (8 Bewertungen)
Bitte warten...

Tags: , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Blogbeiträge auch als Podcast

    Tilo Hensel: Das ist klasse! Für Daimler-Blog Neulinge ist ein...

  2. Auch Fahrwerke können intelligent sein

    Tim Klein: Ein sehr interessantes Thema, welches hier aufgegriffen wird. Ich habe in jüngeren...

  3. Auf Zeitenjagd mit dem Mercedes-AMG GT R PRO

    Tim Klein: Die Spannung steigt :)

  4. Alexa liest Blogbeiträge vor

    Arthur: Das Interesse daran ist ja schon sehr stark angestiegen in den letzten...

  5. Skandinavien im Winter: Roadtrip mit der G-Klasse

    Tobias Just: 1a Auto. 1a Story.