Champion des Jahres 2013 – wir waren dabei!

Wir sind das smart-Beachvolleyballteam Karla Borger und Britta Büthe. Mit unserem Sponsoring-Partner smart an der Seite haben wir 2013 eine wirklich gute Saison gespielt, die durch den Gewinn des Vize-Weltmeistertitels Anfang Juli gekrönt wurde. Diese Leistung hat uns auch eine Einladung zum „Champion des Jahres“-Event Ende September in Italien eingebracht.

Champion des Jahres – was ist das eigentlich? Jedes Jahr lädt smart gemeinsam mit anderen Partnern wie der Deutschen Sporthilfe (die uns auch schon seit Jahren unterstützt und zur Seite steht) und Förderern die erfolgreichsten Athleten des Jahres zu einer gemeinsamen Ferienwoche – dieses Jahr im Robinson Club Apulia – ein.

Am Ende der Woche wird von allen anwesenden Athleten der „Champion des Jahres gewählt“: dieses Jahr konnte Christina Obergföll durch ihre beeindruckende sportliche Leistung (Weltmeisterschaft Speerwurf) und ihre sehr sympathische Art die meisten Stimmen für sich gewinnen. Herzliche Gratulation von uns dazu!

So hatten wir also die Chance, mit vielen interessanten Persönlichkeiten und bekannten Sportlern ein paar Tage in der Sonne zu verbringen. Doch so richtig pure Entspannung sollte die Woche für uns nicht bringen, schließlich stand für uns direkt im Anschluss der Beachvolleyball-Grand Slam in Sao Paulo auf dem Programm. Wir einigten uns also darauf, die Zeit im Robinson Club als „Trurlaub“ zu nutzen – eine Mischung aus Trainingslager zur Vorbereitung auf das kommende Turnier und einem bisschen Urlaub zwischendurch.
Und was für eine gelungene Woche es war! Vor, zwischen und nach unseren Trainingseinheiten am Strand und im Kraftraum spielten wir Boccia gegen den Ruderachter, Beachvolleyball mit Steffi Nerius (Speerwurf), fuhren Kartrennen gegen Rafael Holzdeppe (Stabhochsprung), aßen Mittag mit Andreas Dittmer (Kanu), plauderten mit Rudi Cerne (Fernsehmoderator u.a. Olympia und Aktenzeichen xy) oder ließen uns von den Handballjungs Christian Schwarzer und Daniel Stephan Anekdoten von Olympischen Spielen erzählen.

Aber auch andere Teile der smart-Familie waren dabei, die mit uns und anderen Ausflüge im smart for two und auf den E-bikes organisierten und betreuten, auf dem man unter anderem die Landschaft mit den charakteristischen Olivenbaumplantagen erkunden konnte. Höhepunkt der Woche und der zweitgrößte Erfolg unserer Saison (;)) war das legendäre Champion des Jahres-Beachvolleyballturnier, bei dem sich die smart-Familie gegen Olympiasieger, Weltmeister und Europameister aus diversen anderen Sportarten durchsetzen konnte und stolz den Siegerpokal in Empfang nehmen durfte. Dieses traditionsreiche Turnier ist seit Jahren hart umkämpft und smart hat eindrucksvoll bewiesen, dass sie die Beachvolleyballelite verkörpern.

Insgesamt für uns also ein großes Highlight, welches ohne smart unmöglich gewesen wäre. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns auf den gemeinsamen Weg Richtung Olympische Spiele 2016. In diesem Sinne: work hard, be smart, be winners!

Der Beitrag wurde von Britta Büthe und Karla Borger geschrieben.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Herbert Jäger: Hallo, hoffe den EQC gibt es mit Anhängerkupplung, ...

  2. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Kevin Berger: Toller Bericht und tolle Bilder!! Die Tarnung ist auch sehr...

  3. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Andreas Glatz: Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Auch ihr macht einen tollen...

  4. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Marc Christiansen: Sehr schöner Artikel Herr Scheible! Freue mich auf den EQ C.

  5. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Manuel: Hallo Karl, super geschriebener Bericht mit tollen Bildern. Und das alles...