Schon gesehen? Mille Miglia 2013

„Das Ereignis des Jahres für Mercedes-Benz Classic ist definitiv die Mille Miglia. Dieses Jahr startete das Team wieder mit einer Auswahl an Vor- und Nachkriegsfahrzeugen, die bereits bei der Originalauflage des Straßenrennens von 1927 bis 1957 mit dabei waren. Darunter waren ein Mercedes-Benz SSK von 1928, ein Mercedes-Benz Typ SS von 1930, ein 300 SL Rennsportwagen von 1952, ein 300 SLR von 1955, mehrere 300 SL „Gullwing“ und ein Mercedes-Benz 220a von 1954. Pilotiert wurden die Fahrzeuge u.a. von David Coulthard, Jochen Mass, Bernd Mayländer, Marcel Tiemann und Karl Wendlinger.

Obwohl sich die Mille inzwischen vom Straßenrennen zu einer Zuverlässigkeitsfahrt entwickelt hat, ist sie noch lange nicht mit einer Kaffeefahrt an einem Sonntagnachmittag zu vergleichen. Die ca. 1.600 km über drei Tage umfassen mehrere Wertungsprüfungen, unterschiedliche Straßenverhältnisse und Witterungen. Trotz der Strapazen wird man mit traumhaften Städten und Landschaften, italienischem Flair, emotionalisiertem Publikum am Straßenrand und dem Gefühl belohnt, es am Ende einfach geschafft zu haben – das gilt auch für die Kollegen im modernen Begleitfahrzeug und den Mechanikern aus dem Mercedes-Benz Classic Center, die keinen leichten Job haben. Mille Grazie an das ganze Team, die den Mythos der Marke noch immer erlebbar machen.“

Weitere Fotos gibt es auf der Facebook Seite des Mercedes-Benz Museums oder auf dem Webspecial von Mercedes-Benz Classic.
Hier gehts zum Blogbeitrag über die Mille Miglia Ausstellung 2012.