Elektromobilität braucht Vorbilder

Spaß und Motivation pur: Südafrikanische Cricket-Mannschaft testet nachhaltige Fahrzeuge von Mercedes-Benz

Seit Oktober 2008 segelt der südafrikanische Abenteurer Mike Horn mit seinem beeindruckenden Expeditionsschiff PANGAEA im Zeichen des Umweltschutzes um die ganze Welt. Als Projektleiterin dieses faszinierenden Nachhaltigkeitsengagements habe ich (fast) alle Höhen und Tiefen miterlebt. Am meisten beeindruckt mich immer wieder, wie viele Menschen sich weltweit von der Expedition zu einem eigenen Beitrag/Aktivität zur Erhaltung der Erde begeistern ließen. Wow!

Motivation pur
Das Herzstück von PANGAEA ist Mike Horn, ein authentischer und charismatischer Visionär mit Pioniergeist, der (wirklich!) jeden binnen weniger Minuten in seinen Bann zieht. Kein Wunder also, dass Mike als Motivationstrainer immer gefragter wird. Wenn Mike sagt, sein Ziel sei es „das Unmögliche möglich zu machen“, dann ist das eben keine Floskel. Man braucht ihm nur in seine Augen zu sehen um zu erkennen: Der macht tatsächlich Unmögliches möglich!

Das dachte wohl auch die südafrikanische Cricket-Mannschaft, die Mike in seiner idyllisch gelegenen Schweizer Heimat in „Château-d’Oex“ besuchten, um sich von ihm auf die nächsten Spiele vorbereiten zu lassen. Man stelle sich das mal vor: ein Extremabenteurer als Motivationstrainer eines hoch dotierten Sportteams!  Mike ließ sich etwas Besonderes einfallen und hat den 14 südafrikanischen Cricket-Stars nicht nur gezeigt, wie sie sich in absolut ausweglos scheinenden Situationen selbst zu Höchstleistungen anspornen können, sondern auch, wie sein Sponsoring-Partner Mercedes-Benz auf der Straße Höchstleistungen erbringt.

Elektromobilität braucht Vorbilder
Und so kam es, dass die Cricket-Spieler gemeinsam mit Mike unsere Nachhaltigkeitsflotte testeten, eine Driving Experience über die kurvigen Straßen des kleinen Bergdorfes: die A-Klasse E-Cell, die B-Klasse F-Cell und den smart fortwo electric drive. Aber warum? „Langsam, aber kontinuierlich beginnen die Menschen, ihr Leben zu ändern und sich weltweit für die Umwelt zu engagieren. Um sie dabei zu unterstützen, brauchen sie Vorbilder – wie diese Cricket-Stars. Und sie brauchen attraktive Möglichkeiten, etwa umweltfreundliche Autos wie die B-Klasse F-CELL oder die A-Klasse E-CELL. Indem Mercedes-Benz und ich so viele Menschen wie möglich an ökologische Automobile heranführen, hoffen wir, dass täglich mehr Autofahrer in eine grüne Zukunft investieren“, erklärt Mike.

Dieser Mann versteht es, Menschen zu begeistern und dabei seine Ideen und Ideale zu vermitteln. So lernten die Sportler nicht nur, wie sie das nächste Spiel gewinnen, sondern erlebten auch die Antriebe der Zukunft auf der Straße. Und Spaß hatten sie dabei auch, denn manche von ihnen wollten nach dem Eco Driving gar nicht mehr aussteigen…

Ein bisschen wehmütig ist mir schon: Die PANGAEA Expedition, bei der Mercedes-Benz als Hauptsponsor an Bord ist, geht im Herbst zu Ende.

Mehr über Mike und PANGAEA unter www.mikehorn.com

© Bilder: Mike Horn


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Kevin Berger: Toller Bericht und tolle Bilder!! Die Tarnung ist auch sehr...

  2. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Andreas Glatz: Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Auch ihr macht einen tollen...

  3. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Marc Christiansen: Sehr schöner Artikel Herr Scheible! Freue mich auf den EQ C.

  4. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Manuel: Hallo Karl, super geschriebener Bericht mit tollen Bildern. Und das alles...

  5. EQC Heißland-Testing: Klassenfahrt ins „Bud-Spencer-Land“

    Ramzi Maamer: Danke für die großartige Zusammenarbeit in der Hitze Spaniens. Karl,...