Die Jagd auf die neue A-Klasse

Der Auftrag: Hunting the new A-Class.
Die Mission: Noch vor der offiziellen Premiere in Genf, möglichst viele Details aufzuspüren.
Die Verfolger: Neue Mercedes-Modelle von SLK bis hin zum C-Coupé.
Die Botschaft: Die A-Klasse wird noch viel cooler. Begehrenswert. Und verleiht selbst Apples iPhone Räder. Angetreten sind digitale Journalisten und Blogger.

Zürich, 5. März, früh am Morgen. Und doch liegt ein Hauch von Frühling in der Luft. Neun Mercedes-Benz Fahrzeuge stehen startklar vor dem Hotel.

 

02 Hunting the new A-Class

 

 

 

 

 

 

 

Die Jagd-Instrumente heißen GoPros, Smartphones und Netbooks. Die Infos lauern im Navigationssystem COMAND Online mit seinen Mercedes-Benz Apps. Die Experten von Mercedes-Benz Research and Developement aus Palo Alto haben uns eine erste Route in Google Maps am Rechner erstellt und direkt an die Fahrzeuge gesendet. Wir steigen ein, downloaden die Route und legen los.

Being the white rabbit

03 Hunting the new A-ClassWo entdeckt man am besten weitere Tipps zur A-Klasse und wie findet man den Weg dort hin? Ein weißes Kaninchen, dem man wie in Lewis Carrolls Alice im Wunderland folgen kann, wäre jetzt hilfreich. Mein Kollege Tobias Müller und ich steigen in eine aktuelle M-Klasse und übernehmen diese Rolle: „Follow the white rabbit!“. Via Facebook posten wir über COMAND Online direkt aus dem Fahrzeug erste Hinweise auf die Strecke. Bilder vom iPhone folgen.

 

 

 

Erste Tipps: Advanced Design und DriveStyle

Wir erreichen den ersten Zwischenstopp und checken per Facebook im Fahrzeug am Vierwaldstättersee ein. All unsere Freunde können das sehen und diesen Ort direkt als Ziel in die Navigation ihres Fahrzeuges übernehmen. Dazu später mehr. Hier angekommen erwarten uns Ralf Lamberti aus der Entwicklung Telematik & Infotainment und Steffen Köhl, Leiter Advanced Design. Mitgebracht haben sie das Showfahrzeug CONCEPT A-Class, welches im April 2011 in Shanghai vorgestellt wurde.

04 Hunting the new A-Class05 Hunting the new A-Class

 

 

 

 

 

 

 

In zwei kurzweiligen Vorträgen geben sie uns einen Einblick in die spannende und komplexe Welt der Telematik, sowie das Mercedes-Benz Design. Am Konzeptfahrzeug sind deutliche Hinweise auf die neue A-Klasse zu erkennen: Lichter, Kühlergrill, Seitenlinie, … bis hin zur DriveStyle Oberfläche des Multimediasystems COMAND.
Wir steigen zurück in die Fahrzeuge. Mein iPad ist schon an der nächsten Station und checkt dort auf Facebook ein. Alle Blogger übernehmen den Ort direkt über zwei Clicks mit dem COMAND Controller in die Navigation und fahren Richtung Bern.

Fünf statt drei

06 Hunting the new A-ClassAm Paul Klee Zentrum in Bern angekommen entdecken wir einen der mit QR Codes beklebten Erlkönig der neuen A-Klasse. Das Erprobungsfahrzeug zeigt die grundsätzlichen Proportionen des neuen Mercedes. Außerdem ist klar, es wird, anders als beim Konzeptfahrzeug, fünf Türen geben.

 

 

 

 

 Hallo Siri …

Johann Jungwirth aus unserem Entwicklungsteam in Palo Alto gibt uns den coolsten Einblick in die neue A-Klasse: Die iPhone Integration Digital DriveStyle. Die neugestaltete Oberfläche mit einfacher Sortierung nach „Social“, „Media“ und „Places“ läuft als App auf dem iPhone, wird direkt über den Regler an der Mittelkonsole gesteuert und auf dem Fahrzeugdisplay angezeigt. Das Smartphone wird dazu an das Drive Kit Plus angeschlossen. Facebook und Twitter sind ebenso integriert wie eine neue Navigations-App von Garmin oder das personalisierte Internetradio AUPEO!. Besonders lässig ist die Verwendung von Apples persönlichem digitalem Assistenten „Siri“, der direkt per Sprache gesteuert.

… hallo A-Klasse

07 Hunting the new A-Class

 

 

 

 

 

 

 

Nächster Stopp: Die Weltpremiere der neuen A-Klasse in Genf.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Bisher keine Bewertungen.
Bitte warten...

Tags: , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dieser Artikel wurde von geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog.

Die letzten 5 Kommentare

  1. Google I/O: Was wir von Mountain View lernen können

    Max Bittermann: Klasse Artikel und fasst auch das wichtigste noch einmal zusammen. Schade das wir...

  2. 360°- Einblick in die Designwelt von Daimler

    Albert: Toller Artikel. Richtig gute Designs sind hier aufgeführt.

  3. AMG: Ahhhh My Godness

    Ben: Tolles Auto. Vor Allem die Farbe ist der Wahnsinn.

  4. Alle Wetter auf Knopfdruck

    Stuggyandi: Hallo Nick, Im wahrsten Sinne des Wortes ein „cooler“ Beitrag. Ich habe...

  5. Reach for the stars!

    mengyao: What an experience !!! Thanks for the personal career chat. You have inspired me to...