Der City Van, Dreharbeiten 2.0

Vorstellung des neuen CitanÜblicherweise fährt der Kameraassistent, der Kameramann sitzt vorn und ich hinten. Am Freitag mussten wir die Fahrerfrage neu verhandeln. Denn statt des klassischen MYVAN-Kamerateams reisten wir in ungewöhnlicher Besetzung zum Termin: Meine Redaktionskollegin Jenny als Videojournalistin, Lukas als Fotograf und ich als Redakteur. Zum Glück hat sich Jenny freiwillig hinters Steuer gesetzt.

Als wir im Sonnenaufgang Richtung Sindelfingen fuhren, war ich gespannt, was uns auf dem Symposium „Function & Brand“ erwartet. Klar wollte ich endlich wissen, wie er denn nun heißt, der neue City Van. Darum ging es ja primär bei der ersten Presseveranstaltung zum neuen Mercedes-Benz Van. Noch mehr hat mich aber interessiert, wie viel man schon von ihm zu sehen bekommt.

Zudem ist tagesaktuelles Arbeiten immer ein besonderer Nervenkitzel. Vor allem wenn es um schnelle und kurze Meldungen über die Social Media Kanäle Twitter, Facebook, Flickr und YouTube von MYVAN.com geht. Als wir um kurz vor neun ankamen, war alles bestens organisiert: Das Ambiente stylish und modern; die Bühne feierlich mit dezenten blauen Strahlern beleuchtet; der neue Van unter einem riesigen Stadtplan verhüllt. Gut, das atmosphärische Licht war vielleicht etwas dunkel für die weniger lichtstarken HDV-Kameras, aber das sind halt die üblichen Herausforderungen, mit denen Filmteams zu kämpfen haben. Gute Bilder konnten wir dann trotzdem drehen und fotografieren.

Der erste offizielle Auftritt des neuen City Van war perfekt inszeniert: In Redebeiträgen zu den Themen Stadtlieferverkehr der Zukunft, Markenpsychologie und Kundenanforderungen wurden die Pressevertreter darauf eingestimmt, dass Gewerbetreibende im überfüllten Innenstadtverkehr  dringend einen kleinen Van mit ausreichend Ladekapazität benötigen, der außerdem besonders robust ist und mit den markentypischen Attributen‚ leistungsfähig, zuverlässig und sicher überzeugt.

Anschließend durften die Journalisten Fragen zum Marketing stellen, Einblick in die Entwicklung des neuen Stadtlieferwagens nehmen und am Computer-Modell Scheinwerfer, Kühlergrill und Stoßfänger entwerfen. Bei einigen Entwürfen musste man sich allerdings schon wundern, wie sich die Herren und wenigen Damen die Front eines Mercedes-Benz Vans vorstellen.

Kurz nach eins nahte der spannendste Programmpunkt: die Namensverkündung. Der Leiter des Geschäftsfelds Mercedes-Benz Vans, Volker Mornhinweg vertiefte mit ersten Skizzen die Einblicke in den neuen City Van. Kurz darauf hatte der Protagonist des Tages seinen großen Auftritt: In einer imposanten Lichtshow zeigte sich das Modell des neuen City Vans unverhüllt. Die Umrisse waren im Spiel aus Licht und Schatten mal mehr, mal weniger zu erkennen. Und schließlich verkündete Mornhinweg den Namen: Citan. Ein gelungenes Spektakel, das neugierig auf mehr macht.

Anschließend gab es ein nettes „get together“ für die Journalisten. Wir mussten leider schnell zurück in unsere Redaktion in die Neckarstraße. Schließlich mussten wir unsere Social Media Kanäle schnellst möglich mit Filmen, Fotos und Texten füttern. Danke Jenny, dass Du auch noch ohne zu murren zurück gefahren bist!


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Martin Stypa: Hallo Rolf, hallo Martin (Kämmerling), erst einmal besonders Euch und...

  2. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Uwe Helmut Schaal: Da werden Erinnerungen wach: 1971 mit zwei 200er von Sindelfingen...

  3. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Ferdi Lorenz: Ein schönes, sehr dankbares und robustes Fahrzeug. Habe vor vielen Jahren ein...

  4. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    CMzB (Blog-Team): Hallo @Speck, da hat sich wohl ein technischer Fehler bei...

  5. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Richard Beckmann: Moin Rolf, super Bericht und klasse Bilder. Da werden Erinnerungen wach....