Brennstoffzellentechnologie erobert Skandinavien

Eröffnungsevent Wasserstofftankstelle und Demonstrationsstart B-Klasse F-CELL in Oslo

Oberbürgermeister von Oslo, Fabian Stang bei der Betankung eines F-CELL’sOslo: Montag, 21.11.2011 um 7:00 Uhr – es herrscht lebendiges Treiben auf dem Gelände der Forschungsorganisation SINTEF in Oslo. Verwundert schauen die Mitarbeiter von SINTEF, als bereits Kamerateams, Vertreter vom EU-Förderprojekt H2moves Scandinavia (H2mS) und zahlreiche weitere Gäste sich auf dem Betriebsgelände von SINTEF eingefunden haben. Anlass ist die Eröffnung der 4. Wasserstofftankstelle in Norwegen und der Start der Demonstrationsaktivitäten der 10 B-Klasse F-CELL Fahrzeuge in Oslo.

Um 7:30 Uhr startete in gemütlicher und lockerer Atmosphäre das „Drop-in Breakfast“, wo sich die Presse bereits über das Projekt informieren und Kontakt zu den Akteuren aufnehmen konnte. Herr Ernst Herloff Kristiansen, Executive Vice President von SINTEF begrüßte alle Gäste und das H2mS Projekt wurde vom Koordinator Dr. Ulrich Bünger, LBST GmbH vorgestellt. Mit viel Frauenpower betrat Gøril L. Andreassen von ZERO die Bühne und verkündete freudig, dass jeder Tag eigentlich mit einer Wasserstofftankstelleneröffnung starten sollte.

Parallel wurde in der Osloer Innenstadt am Karl Johans Gate ein Brennstoffzellen-Auto-Korso veranstaltet, in dem der norwegische TV-Sender NRK in einem Morgenmagazin live Fachexperten zum Thema Brennstoffzelle interviewte und vom Projekt berichtete. Der Marketingverantwortliche von Bertel O. Steen (Generalvertreter in Norwegen für Mercedes-Benz) demonstrierte die „saubere Technologie“, indem er das Kondensat aus der B-Klasse F-CELL trank.

Der Korso fuhr anschließend zur neu erbauten Wasserstofftankstelle auf dem SINTEF-Gelände. Der „Ranga Yogeshwar aus Norwegen“ Moderator Ole André Sivertsen fuhr in einer B-Klasse F-CELL auf die Bühne und interviewte Jacob Krogsgaard, CEO von H2Logic, Peter Froeschle, Strategic Energy Projects & Market Development Fuel Cell / EV von Daimler und Allan Rushforth, COO bei Hyundai Europe. Der Höhepunkt der Veranstaltung war die offizielle Eröffnung der Wasserstofftankstelle durch den Oberbürgermeister von Oslo, Fabian Stang, und die Betankung einer B-Klasse F-CELL.

Im Anschluss an die Eröffnung der H2mS Tankstelle wurde die sechste jährliche ZERO Conference eröffnet. Auch der  frühere Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger, bekanntlich proaktiver Befürworter der Brennstoffzellentechnologie, referierte über die Relevanz der Technologie. Eine B-Klasse F-CELL stand ebenfalls für einen Ride&Drive den Besuchern der Konferenz zur Verfügung.

Alles in allem war Oslo nicht nur wegen der entspannten, naturverbundenen Menschen und den erfolgreichen Brennstoffzellen-Aktivitäten ein voller Erfolg. Meines Erachtens ist Skandinavien und im speziellen Norwegen eines der Zukunftsmärkte für alternative Antriebe. Bereits heute wurden über 4.000 Elektrofahrzeuge in Norwegen verkauft (in Deutschland ca. 2.300). Es gibt somit pro Kopf in Oslo mehr Elektroautos als in irgendeiner anderen Stadt der Welt. Zudem hat Norwegen bereits vier Wasserstofftankstellen und der Wasserstoff kann regenerativ gewonnen werden. Auch die Politik steht voll hinter dem lokal emissionsfreien fahren und bietet der Bevölkerung Incentives wie kostenloses Parken, Benutzung der Busspur und eine Steuerbefreiung.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. GLC F-Cell: 3000 Kilometer, zwei Erlebnisse, Null Emissionen

    Jürgen Schenk: Toller Beitrag! Wirklich sehr gut geschrieben. Eine Mitfahrt im GLC F-Cell wäre...

  2. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Manuela Enslen: Toleranz, Vielfalt und Barrierefreiheit! Gebärdendolmetscher und Sprachauszeichnung für unsere hörbehinderten, Spracherklärungen für...

  3. Formel 1: So schlägt das Herz im Weltmeister-Auto

    Jakob Wetsch: Die MGU-H ist ein E-Motor der auf der Welle des Single-Turboladers, also...

  4. Meine TOP 6 Riesen von EvoBus

    Sebastian Otto: Anbei der Link zu unserer ATC: https://www.youtube.com/watch?v=GDRjZ3DOAMs

  5. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Frank: Diverse@Daimler. Wir haben in unserem Unternehmen tolle Rahmenbedingungen, um zu sein wer...