Sommerpause statt Sommerloch

In der letzten Woche begannen in Baden-Württemberg die Schulferien. Viele unserer Autoren und Leser sind in den wohlverdienten Sommerurlaub gestartet. Selbst die Vorstände gönnen sich eine Auszeit und ersetzen die alltägliche Terminflut mit Sommer, Sonne, Strand und Meer – wer will es ihnen verdenken? Auch das Daimler-Blog geht wie in jedem Jahr in die 3-wöchige Sommer-Blogpause. Ein guter Anlass, um auf die erste Blog-Jahreshälfte – oder genauer gesagt auf die letzten sieben Monate – zurückzublicken.

sommerurlaub_aNeue und bekannte Gesichter

Immer mehr Kollegen haben das Daimler-Blog als Plattform für Ihre Gedanken und Ideen entdeckt. Das Ergebnis: In den letzten sieben Monaten haben wir mit 105 Artikeln  so viele Beiträge veröffentlicht, wie nie zuvor.  Das haben wir nicht nur den vielen Neulingen unter den Autoren zu verdanken, sondern auch jenen, bei denen vorher schon der Spaß am Schreiben geweckt wurde und die somit schon länger mit neuen Beiträgen aktiv dabei sind. Wir sagen Danke, denn ohne deren Mitarbeit wäre das Blog nicht zu dem geworden, was es heute ist.
Wir blicken also zurück auf eine abwechslungsreiche erste Jahreshälfte und viele spannende Themen.
Hier eine kleine Auswahl unserer persönlichen Highlights der letzten sieben Monate:

  • Off Duty
    Im Januar ging mit „Der StuttgArtist“ der erste Beitrag unserer neuen Reihe „Off-Duty“ online. Unter diesem Titel stellen wir regelmäßig Mitarbeiter vor, die sich außerhalb der Werkstore in außergewöhnlichen Projekten engagieren – egal ob im künstlerischen Bereich, wie der Airbrusher Andreas Bücheler, oder in sozialen Projekten, wie Andrea Jahnel, die hier über die Gründung ihrer Stiftung zur Förderung von Mädchenbildung in Entwicklungsländern berichtete.
  • Lehrstück Spezial
    Im Februar berichteten wir über ein äußerst rasantes Lehrstück: 12 Auszubildene aus dem Werk Rastatt hatten die Aufgabe, auf Basis einer B-Klasse ein ganz besonderes Fahrzeug zu bauen. Der Auftrag: „B-Klasse mit Heckantrieb, V8-Motor, Fahrwerksänderung, eventuell sequentielles Getriebe und Transaxle-Bauweise“. Das Ergebnis: Ein echtes Unikat!
  • Behindertengerechtes Fahren
    Kann man auch als Rollstuhlfahrer Mercedes fahren? Mit dieser Frage beschäftigen sich Oliver Fleiner und Willi Lang in Ihrem Gastbeitrag. Beide sind auf ihren Rollstuhl angewiesen und erläutern in ihrem Artikel, welche Anforderungen ein behindertengerechtes Fahrzeug erfüllen muss.
  • Psychologische Einblicke
    Blumenkohlröschen oder lieber Zucchini-Pilzsalat? Einen ungewöhnlichen Einblick in die Ess- und Verhaltensgewohnheiten der Mitarbeiter in der Daimler-Kantine gewährt Sarah Jakob in ihrem Beitrag „Zeig´mir, wie du isst und ich sag dir, wer du bist„. Mit Sicherheit finden auch Sie sich in der ein oder anderen Beschreibung wieder.
  • Zukunft gestalten
    Grün her ging es in den letzten Wochen auf dem Blog. Der F-CELL World Drive war in aller Munde. In 125 Tagen haben drei Brennstoffzellenfahrzeuge der B-Klasse eine Strecke von ca. 30.000 km bewältigt und dabei unter anderem Länder wie Spanien, USA, Kanada, Australien, China, Kasachstan, Russland und Norwegen durchquert. Bereits vor dem offiziellen Start Ende Januar berichtete Lisa Gosejohann von ihren Erlebnissen bei einer Probefahrt mit einer B-Klasse F-Cell. In regelmäßigen Abständen haben wir von der Tour berichtet, die Ende Juni erfolgreich in Stuttgart geendet hat.
  • Produkte erleben
    Auch das reiche Sortiment unserer aktuellen Modellpflegen durfte auf dem Blog nicht fehlen. Da konnte man auf den Autor schon ein wenig neidisch werden, wenn dieser mit dem neuen SLK Roadster sowie der neuen Generation der C-Klasse die kurvigen Straßen von Teneriffa unsicher gemacht hat. Die Vorstellungen des neuen Citaro und Actros setzte im Juni ebenso Maßstäbe wie die Weltpremiere der neuen M-Klasse.
  • Technologie erfahren
    Zum ersten Mal ermöglichten unsere Autoren Einblicke in Bereiche des Unternehmens, die sonst der Außenwelt verborgen bleiben. Ob im Motorenprüfstand oder im Windkanal; die „Folterkammern“ des Konzerns stehen niemals still.

Aufgrund der Urlaubszeit werden wir in der Sommerpause keine Beiträge veröffentlichen –  die Kommentarfunktion bleibt jedoch geöffnet. Eine zeitnahe Reaktion auf Kommentare kann jedoch aufgrund der Abwesenheit einzelner Autoren nicht garantiert werden. Wir  verabschieden uns nun und sind ab dem 22. August mit neuen Beiträgen wieder da. An spannenden Themen und kurzweiligen Eindrücken wird es auch in Zukunft nicht mangeln. Versprochen!

Euer Blog-Team,

Uwe Knaus & Marcus Schlueter


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Bisher keine Bewertungen.
Bitte warten...

Tags:

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dieser Artikel wurde von geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog.

Die letzten 5 Kommentare

  1. Flüssiges Gold: Besuch bei den Daimler-Bienen

    franz einfeld: Super artikel und ich würde auch gerne bei ihnen honig kaufen aber leider geht es...

  2. Kamera für den KTL-Ofen: Durchblick bei 180 Grad

    Meissner: „Wir werden die Reisen fortsetzen, die wir begonnen haben und mutig zu all den...

  3. Erstklassiger Bus für ein erstklassiges Team!

    Jennifer Armbruster: Hallo Tim, super Beitrag – sehr authentisch geschrieben, gefällt mir...

  4. Gastbeitrag: Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

    Ingrid Ullmann-Bammer: Nicola TESLA, dieser grosse Geist!!!! ELEKTRO-AUTOS Endlich sind wir...

  5. Wer geht denn schon zur Hauptversammlung?

    Thorsten Zanker: Hallo Herr Tuncyürek, die wichtigsten Fragen & Antworten zur...