Jubiläum feiern ist sinnvoll

SG Stern feiert 25-jähriges Jubiläum

Zusammen mit dem Vorstand der SG Stern Deutschland hatten wir uns im Vorfeld lange überlegt, ob wir das 25-jährige Jubiläum feiern sollen. Und um es vorweg zu nehmen, der Entschluss es zu tun, war richtig und gut.

So hatten wir den Festakt zusammen mit den jährlichen Delegierten- und Regionalversammlungen auf einen gemeinsamen Termin gelegt und die 1. Vorsitzenden aller 60 SG Stern-Standorte die Gelegenheit, sich zu treffen – seit langer Zeit mal wieder!

Bereits vor den offiziellen Sitzungen machten wir gemeinsam Sport und hatten in Gruppen an verschieden Stationen Aufgaben zu lösen. Dabei stand nicht Wettkampf, sondern Geschicklichkeit und Kennenlernen im Vordergrund, aber auch und vor allem der Austausch. Durch diese informellen Gespräche, auch während der Delegiertenversammlung selbst, wurde so manche Idee für den eigenen Standort aufgeschnappt.

Der abendliche Festakt dann war nicht nur informativ und kurzweilig, er war auch motivierend. Es wurde deutlich, dass die Vertreter der Daimler AG der SG Stern mehr als positiv gegenüber stehen und ihre, für das Unternehmen wichtige Arbeit sehr schätzen. Sie stehen voll hinter den Zielen der Sportgemeinschaft, die sich mit denen des Unternehmen decken: unter anderem Gesundheit, Netzwerkkompetenzen und Teamgeist.

Aber auch der andere Teil der Feierlichkeiten, die Jubiläumstour durch die Republik, war nicht nur sinn-“, sondern auch wertvoll, in jeglicher Hinsicht. Das meine ich wirklich so, schließlich stärkte die Tour das Wir-Gefühl und brachte die Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen. Einer der Ansprüche, die wir als Sportgemeinschaft auch mit unserem Angebot verfolgen.

Die engagierten Mitglieder waren sehr kreativ: sie paddelten mit dem Drachenboot, radelten, wanderten, spielten Skat, bowlten und organisierten Familientage. Das Ende der Jubiläumstour feierte die Sg Stern Deutschland gemeinsam mit der SG Stern Sindelfingen, die ebenfalls 25 Jahre jung wurde. Bei ihrer Veranstaltung am 28. Mai konnten wir der Stiftung Laureus „Sport for Good“ eine Spende von 17.000 Euro überreichen. „Wertvolles“ Geld, das die Sportler während der Tour bei den Turnieren und Veranstaltungen an den rund zwanzig SG Stern-Standorten für die Stiftung gesammelt hatten.