Auf Tuchfühlung mit der Daimlerwelt

Daimler CAReer DayDer CAReer Day – hier können Bewerber auf eine Stelle im CAReer – The Talent Program hautnah erleben, was und vor allem wer Daimler ist. Herr Glöckler hätte nach dem Unternehmensfilm zum Einstieg seines Vortrags keine besseren Worte finden können, als: „Wenn ich diesen Film sehe, krieg’ ich richtig Herzklopfen. Und solange ich dieses Herzklopfen habe, bin ich Teil dieses Unternehmens.“
Emotion ist vielleicht nicht das Erste, was einem einfällt, wenn er/sie an Daimler denkt. Doch gerade Emotionen spielen eine ganz große Rolle bei uns, wenn man sieht, wie viel Herzblut beispielsweise in der F800-Studie steckt und der „Explainer“ des Autos von seinen Erfahrungen während des Baus erzählt.

Nicht zu vergessen auch die Leidenschaft, mit der versucht wird, den besten Nachwuchs an Bord zu holen und ihm mit dieser Veranstaltung zu zeigen, dass wir es ernst mit ihnen meinen.

Die Carl Benz Arena – in direkter Nähe zur Konzernzentrale gehen die Bewerber auf Tuchfühlung mit der Daimlerwelt. Ein Areal vollgepackt mit Exponaten, die der Tradition des Unternehmens voll und ganz Rechnung tragen. Vom Patentwagen zum SLS AMG, vom Ur-LKW bis zum Actros. Die Steckenpferde des Unternehmens standen den Bewerbern zum Einsteigen zur Verfügung. Auf dem angrenzenden Parkplatz hatten die Traineeaspiranten die Gelegenheit mehrere Parcours zu durchfahren – Slalom, ABS-Haken, Überschlagssimulator. Es wurde ein Fahrerlebnis angeboten, das die Bewerber sicher nicht so schnell vergessen werden. Auch ein Ausflug in den Windkanal stand auf dem Programm – endlich konnten die angehenden Ingenieure am eigenen Leib miterleben, welche Kräfte dort wirken und nicht nur Simulationen am Computer bestaunen.

Als einer der beiden Moderatoren war es für mich eine ganz spannende Erfahrung, zu sehen, welche Reaktionen die Teilnehmer während der Vorträge, bei den Exponaten und den Erlebnisstationen zeigten. Viele waren gespannt konzentriert, viele hatten ein Grinsen im Gesicht. Die Redner sorgten mit Anekdoten für mehrere Lacher im Publikum, vor allem als sich die IT- und RD-Chefs im globalen Truckbereich, Herr Dr. Mahler und Herr Weiberg, bei der Podiumsdiskussion die Bälle gegenseitig zuspielten.

Beim CAReer Day stehen die Menschen im Mittelpunkt. Schließlich müssen die Bewerber wissen, mit wem sie es möglicherweise im Programm zu tun haben. Es ist, um die Begrüßungsworte des Gastgebers Peter Berg zu bemühen, „eine Art Auswahltag, bei dem die Bewerber die Beobachter sind und Daimler sich als Arbeitgeber präsentiert.“

In diesem Sinne ist der CAReer Day ein einmaliges Format, das immer wieder aufs Neue die Organisatoren wie auch die Teilnehmer begeistert.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Was macht eigentlich eine UX-Designerin?

    dirk: Hallo Laura, schöner Artikel. Vielleicht könnt Ihr euch auch mal der Mercedes-Pkw-Homepage...

  2. Driven by EQ: Was können unsere elektrifizierten Alternativen?

    Stefan Schwunk: Liebe Lisa, ich bin der festen Überzeugung dass die PlugIn Hybridtechnik...

  3. Meine 18 Jahre DTM: Höhepunkte, Tiefpunkte, Reibungspunkte

    Mladen: Die Umgebung wird doch jetzt immer leiser...Last uns doch noch ein wenig...

  4. Driven by EQ: Was können unsere elektrifizierten Alternativen?

    Herbert Jäger: Ich wäre froh wenn wir nur noch elektrisch fahren und selber...

  5. Driven by EQ: Was können unsere elektrifizierten Alternativen?

    Madeleine Herdlitschka: Herr Perkuhn spricht ein wichtiges Thema an - die Abschaffung der EEG-Umlage....