Dein Name für Deutschland

Mercedes-Benz und die Stiftung Deutsche Sporthilfe

Deutschland-Tour Hallenradsport WM Stuttgart, 27.-28.11.10 (24)Die Porsche-Arena in Stuttgart, 28. November 2010. Die UCI Hallen-Radsport-WM ist in vollem Gange und dennoch tummeln sich zahlreiche Besucher der Veranstaltung im Foyer der Halle. Sie alle lauschen gespannt einem Interview mit Lars Kaufmann, Handballweltmeister von 2007. Er berichtet über seine Erfahrungen mit der Deutschen Sporthilfe (DSH) und beantwortet ausführlich die Fragen der Zuschauer.

So oder so ähnlich spielt es sich mittlerweile an zahlreichen Wochenenden bei sportlichen Großevents in ganz Deutschland regelmäßig ab, seit Ende August 2010 in der Hamburger Mercedes-Benz Niederlassung der offizielle Startschuss für die Deutschland-Tour der DSH zur neuen Kampagne „Dein Name für Deutschland“ gefallen ist. Doch was ist eigentlich die DSH, was hat es mit dieser Kampagne auf sich und vor allem – was hat Mercedes-Benz damit zu tun?

Die DSH unterstützt derzeit ca. 3.800 Athleten aus den verschiedensten Sportarten, die sich auf sportliche Spitzenleistungen vorbereiten, diese erbringen oder bereits erbracht haben und dabei auf finanzielle und materielle Unterstützung angewiesen sind. Jeder kennt die Bilder, wenn alle zwei Jahre bei Olympischen Winter- oder Sommerspielen Sportarten in den Vordergrund rücken, die außerhalb dieser Events kaum oder nur begrenzte Beachtung erfahren. Dann freut sich das ganze Land über gewonnene Medaillen, doch im Alltag können Sportarten wie Rudern, Fechten oder Wasserball nicht mit dem wirtschaftlichen Stellenwert von Sportarten wie Fußball oder Handball mithalten.

Das hat auch Mercedes-Benz erkannt und unterstützt seit Jahren sportartübergreifend Sportlerinnen und Sportler durch das Engagement als Nationaler Förderer der DSH. Somit trägt das Unternehmen einen großen Anteil dazu bei, dass die Sportler es schaffen, Training, Wettkampf, Ausbildung, Studium und Beruf unter einen Hut zu bekommen.

Bei der angesprochenen Kampagne „Dein Name für Deutschland“ handelt es sich um ein neuartiges Sponsoringkonzept der DSH, das es jedem sportbegeisterten Menschen ermöglicht, für nur drei Euro im Monat offizieller Sponsor der deutschen Spitzensportler zu werden. Mercedes-Benz unterstützt diese Kampagne insbesondere bei der Durchführung der dazugehörigen Deutschland-Tour.

truck_ontheroad_740x230_6721

Bei dieser Tour fährt ein etwa 14 Meter langer Show-Truck auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinters, ausgestattet mit einer aufklappbaren Bühne, auf der die Besucher ihre Sportidole live erleben können, von Sportevent zu Sportevent. Bei jedem Tour-Stopp werden dabei prominente Spitzensportler des jeweiligen Sportevents Interviews und Autogramme geben sowie für Fotoaufnahmen mit den Fans zur Verfügung stehen. Als besonderes Highlight hat der Show-Truck eine Fußball-Torwand im Gepäck. Unter dem Motto „3 unten, 3 oben, 3 Euro für die Sporthilfe“ kann jeder Besucher seine Torschussqualitäten unter Beweis stellen und attraktive Preise gewinnen. Wer sechs Treffer schafft, gewinnt den Hauptpreis, eine nagelneue Mercedes-Benz B-Klasse B 180 BlueEFFICIENCY Sports Tourer.

Deutschland-Tour Hallenradsport WM Stuttgart, 27.-28.11.10 (9)Deutschland-Tour Hallenradsport WM Stuttgart, 27.-28.11.10 (39)

Bislang hat es noch keiner der zahlreichen Besucher geschafft, sechs Treffer zu versenken. Ich selber habe auch nur einen von sechs Schüssen ins Ziel gebracht, vielleicht können Sie die B-Klasse ja mit nach Hause nehmen. Schauen Sie mal vorbei wenn die Deutschland-Tour in Ihrer Nähe Halt macht und besuchen Sie den Show-Truck – es lohnt sich. Weitere Infos zur DSH und die Möglichkeit offizieller Sponsor zu werden gibt es unter www.sporthilfe.de.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Kinderreporter: Besuch in der TECFABRIK Sindelfingen

    Anna Wilbs: Liebe Emma, toller Artikel! Weiter so :)

  2. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Martin Stypa: optisch ein sehr interessantes Auto - über den individuellen Geschmack von Anbauteilen...

  3. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    A.Hohnwald: Das freut mich :-) Mercedes über alles ist auch für mich keine...

  4. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Stein: H. Hohnwald, jetzt sind wir schlagartig zusammen. In unserer Familie ist seit...

  5. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Michael: Gratulation - euch als Team und uns als Marke, dass wir uns...