Offener Brief: Hilfe für eine Kollegin

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitmenschen, normalerweise tauschen wir uns aus über Themen, die uns im Business bewegen…. Manchmal in Hektik, Zeitnot – oft eingequetscht zwischen Meetingterminen. Doch heute bitte ich Sie alle um zwei Minuten Ihrer Zeit, mehr wird es in Summe nicht beanspruchen, aber mit etwas Glück sehr viel bewirken. Stefi_Christina_1

Ich möchte Ihnen jemanden vorstellen – Stefanie. Stefanie ist eine Kollegin von uns allen. Wir arbeiten gemeinsam seit über 12 Jahren für das Kundenservicecenter der Mercedes-Benz Bank in Saarbrücken. Aber sie ist nicht nur meine Kollegin, sondern bereits über einen langen Zeitraum hinweg auch das, was man gemeinhin „die beste Freundin“ nennt.

Gemeinsam haben wir den ersten, zweiten oder auch dritten Liebeskummer beweint, uns an der Hochzeit oder dem Lebensglück der anderen erfreut, beruflich einige Herausforderungen miteinander gestemmt, aber auch gemeinsam unsere Kinderwägen geschoben und nicht zwingend pädagogisch wirksame, aber phantasievolle Verrücktheiten mit unseren Kindern angestellt – immer mit einer großen Portion Lebensfreude, Optimismus und einem Lächeln auf den Lippen.

Stefi_Christina_2Das ist Stefanie heute….im Hier und Jetzt. Seit 9 Wochen kennen wir die Diagnose: Leukämie. Eine sehr schwerwiegende Form der Leukämie, die nicht viel Raum für Spekulationen oder für reines Hoffen lässt. Das Einzige, was noch helfen kann, ist, Stammzellen eines geeigneten Spenders zu finden – und das SEHR SCHNELL. Für uns, die wir helfen können, ist der Weg denkbar einfach: Bitte registrieren Sie sich online bei der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH). Hier sind auch genau die einzelnen Schritte bei einer Stammzellspende beschrieben. Es ist zunächst kein Gang zum Arzt oder ein Blutentnahmetest nötig. Sie erhalten nach erfolgreicher Registrierung auf dem Postweg ein Wattestäbchenset, um selbst einen Wangenabstrich durchzuführen. Das Ganze geht dann zurück an die DKMS, die damit die Möglichkeit hat, eine Vortypisierung vorzunehmen und somit Leben zu retten.

Bitte helfen Sie mit – jeder Einzelne zählt!

Die Zeit vergeht nicht schneller – wir laufen nur eiliger an ihr vorbei. Halten  wir gemeinsam bitte kurz an… Registrieren Sie sich, und helfen Sie mir dabei, unsere Kollegin, meine Freundin, meinen besten Kumpel, die Mama von Leni (1 Jahr) und Nele (4 Jahre) – einfach einen unendlich liebenswerten Menschen zu retten.

Ich danke Ihnen herzlich!
Christina Baldauf

Zusatzinformation:

Jede Typisierung kostet die DKMS rund 50 Euro. Um jedoch sicherzustellen, dass möglichst viele Tests zeitnah ausgewertet werden können, sind Geldspenden ebenso wichtig. Die eingehenden Gelder werden ausschließlich dafür verwendet, so dass schnelle Resultate/Auswertungen erzielt werden können.

Spendenkonto bei der Mercedes-Benz Bank
Empfänger DKMS
Kontonummer: 708 200 5005
BLZ: 600 300 00
Verwendungszweck: Hilfe für Stefanie

Es ist sichergestellt, dass von der DKMS Spendenbescheinigungen für alle Einzahlungen auf diesem Konto ausgestellt werden.
Die DKMS gilt mit über 2,2 Millionen registrierten Spendern als größte Spenderdatei weltweit. Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat sie rund 23.000 Stammzellentransplantationen ermöglicht. Trotz dieser beeindruckenden Zahlen lassen sich nach wie vor für etwa 20 Prozent der an Leukämie Erkrankten keine passenden Spender finden. Die Neuerkrankungsrate bei Leukämie liegt bundesweit jährlich bei etwa 11.000 Personen. Eine kontinuierliche Ausweitung des Spenderregisters ist daher außerordentlich wichtig.

Update 11.11.2010:

Mittlerweile wurde die Website hilfe-fuer-stefanie.de erstellt, auf der es noch weiterführende Informationen gibt.

Update 09.08.2011: Wir nehmen Abschied

Stefanie

Unzählige Menschen haben gemeinsam mit Stefanie gekämpft und sie bei der Suche nach einem geeigneten Knochenmarkspender unterstützt. Trotz erfolgreicher Spendersuche ist unsere Kollegin zu Hause verstorben. Wir wünschen der Familie und den Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Stunden.
Im letzten Kommentar haben wir den Nachruf von Christine Baldauf veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständniss, dass wir die Kommentarfunktion für dieses Posting schließen.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
5.0 / 5 (9 Bewertungen)
Bitte warten...

Tags: , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Dieser Artikel wurde von geschrieben.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog.

Die letzten 5 Kommentare

  1. Christopher Street Day: In eigener Sache

    Frank Weber: Lieber Herr Matthies, vielen Dank für das freundliche Telefonat. Vielen Dank aber...

  2. Wenn es die IAA nicht gäbe, müsste man sie jetzt erfinden!

    Sascha Pallenberg: Ach Edith, nicht ich haette dir was ueber das Blogging erzaehlen muessen, du...

  3. Im Oldtimertaxi durch die Berliner Nacht

    Taxi Tübingen: Sehr gute Taxi, in Tübingen bzw. Baden-Württemberg gilt keine Farbvorschrift, ein...

  4. E-Klasse T-Modell: Willkommen in der Produktion!

    Taxi Tübingen: Sehr gute und detailliertes Artikel.

  5. Lab1886: Schneller von der Idee zum Produkt

    Thomas: @Merve: „Bepperle“ ist falsch. Im schwäbischen gibt es kein doppel P, wenn...