Leitfaden für Abschleppdienste

Schnelle Hilfe für schwere Fahrzeuge

Ein verregneter Montag Morgen. Am zunehmenden Straßenverkehr erkennt man, dass sich die Ferienzeit langsam dem Ende zuneigt. Der Verkehr wird immer dichter, bis sich ein Stau auf der zweispurigen Schnellstraße anbahnt. Zunächst hat es den Anschein, als wäre der Berufsverkehr daran schuld. In Wirklichkeit ist ein von der Fahrbahn abgekommener Lkw der Verursacher.

Leitfaden für AbschleppdiensteLeitfaden für Abschleppdienste

Aus welchem Grund der Brummi in den Graben gerutscht ist, spielt im Moment keine Rolle. Der Abschleppdienst hat alle Hände voll zu tun, das schwere Fahrzeug so schnell wie möglich wegzuschaffen und die Straße wieder frei zu machen. Höchstens 30 Minuten soll es dauern, bis der Abschleppdienst einen defekten Lkw von der Straße geräumt hat. Diese Regel gilt in der Branche, damit der nachfolgende Verkehr wieder fließen kann. Doch wie behandelt man ein solch schweres Fahrzeug, damit es bei der Bergung nicht beschädigt wird? Mercedes-Benz gibt dazu Leitfäden für Abschleppdienste zu den Baureihen Actros, Atego und Axor heraus.

Lkw sind Investitionsgüter. Eine Beschädigung kostet deren Eigentümer oft viel Geld. Noch schlimmer: Während der Reparatur kann ein Unternehmer das Fahrzeug nicht für Transportaufträge einsetzen. Umso wichtiger ist es, dass der Abschleppdienst ein Nutzfahrzeug bei der Bergung nicht noch zusätzlich beschädigt. Trotz der Größe und Robustheit der schweren Fahrzeuge haben selbst diese empfindliche Stellen. Muss ein Lkw aus einer schwierigen Situation geborgen werden, darf der Abschlepp-Unternehmer den Haken nicht an jeder beliebigen Stelle ansetzen. Vorgegebene Belastungswerte dürfen auf keinen Fall überschritten werden. Ansonsten kann der Fahrzeugrahmen dauerhaft beschädigt werden. Der Leitfaden erklärt genau, wo, wie und womit der Abschleppdienst am Lkw ziehen darf, so dass er die maximal zulässigen Zugkräfte einhält.

Nach einem Unfall oder einer Panne muss das Nutzfahrzeug in die nächste Werkstatt geschleppt werden. Auch hier erfährt der Abschlepp-Unternehmer aus dem Leitfaden, wo er das Fahrzeug anheben darf und wie er es für den Transport sichert. Es ist unerlässlich zu wissen, welche elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Systeme während des Abschlepp-Vorgangs an- oder abgeschaltet und welche mechanischen Verbindungen getrennt sein müssen. Ferner erläutert der Leitfaden, was einzelne Anzeigen des Bordcomputers bedeuten.

Für Actros, Atego und Axor gibt es jeweils ein eigenes Dokument des Leitfadens für Abschleppdienste. Die prägnanten Anleitungen sind gut verständlich und können leicht umgesetzt werden. Bilder, Tabellen und schematische Darstellungen veranschaulichen das korrekte Vorgehen.

Langsam setzen sich die Autos auf der Schnellstraße wieder in Bewegung und der Stau löst sich auf. Auf dem Standstreifen bereitet der Abschleppdienst den havarierten Lkw zum Abtransport in die Werkstatt vor. Dort wird das Fahrzeug wieder flott für den Einsatz auf der Straße gemacht.

Den Leitfaden für Abschleppdienste gibt es in verschiedenen Sprachen als kostenlose pdf-Datei.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. GLC F-Cell: 3000 Kilometer, zwei Erlebnisse, Null Emissionen

    Jürgen Schenk: Toller Beitrag! Wirklich sehr gut geschrieben. Eine Mitfahrt im GLC F-Cell wäre...

  2. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Manuela Enslen: Toleranz, Vielfalt und Barrierefreiheit! Gebärdendolmetscher und Sprachauszeichnung für unsere hörbehinderten, Spracherklärungen für...

  3. Formel 1: So schlägt das Herz im Weltmeister-Auto

    Jakob Wetsch: Die MGU-H ist ein E-Motor der auf der Welle des Single-Turboladers, also...

  4. Meine TOP 6 Riesen von EvoBus

    Sebastian Otto: Anbei der Link zu unserer ATC: https://www.youtube.com/watch?v=GDRjZ3DOAMs

  5. Gemeinsam für Toleranz und Vielfalt

    Frank: Diverse@Daimler. Wir haben in unserem Unternehmen tolle Rahmenbedingungen, um zu sein wer...