Von Stockholm nach Småland

Meinen letzten Bericht schloss ich mit dem Satz, dass ich mich nach weiteren Ereignissen, Erlebnissen und Veränderungen wieder melden werde. In der Zwischenzeit ist eine ganze Menge geschehen. In Schweden bin ich  bereits zwei Jahre.

Das eingeführte Arbeitskonzept in der Werkstatt, dass 2-3 Mechaniker zusammenarbeiten bzw. sich gegenseitig aushelfen, bewährt sich bis heute.

Mehrere Male war ich bereits auf Schulungen in Kalmar und Vetlanda. Auf diesen Kursen nahm ich die Möglichkeit wahr, mein Wissen intensiv zu erweitern. Die Schulungen behandelten Minibusse (Sprinter), Türen und Zentralverriegelung, elektrische Systeme in Bussen sowie FPS. Zurück in der Werkstatt konnte ich das auf den Seminaren Erlernte sogleich anwenden.

Nach dem Unterricht nahm ich die Gelegenheit wahr und erkundete die Städte. Kalmar ist eine sehr schöne, alte Stadt mit einem Schloss. Von hier aus ist es nur noch einige Kilometer bis zu Schwedens zweitgrößter Insel Öland. Meine Kollegen und ich fuhren an einem Nachmittag hinüber. Auf der Insel befindet sich das Ferien-“Häuschen“ des Königs, welches wir uns von außen ansahen. Die Insel ist  ca. 8,5 mal so lang wie breit.Vetlanda ist eine Stadt im Süden von Schweden. Sie ist umgeben von sehr vielen Seen. Hier liegt das Schulungscenter von Evo Bus Schweden, sowie das größere Service Center Schwedens. Dieses ist sogleich auch der  Hauptsitz von Evo Bus Schweden. Abends war ich mit meinen Kollegen im Bowlingcenter oder in einem der ausgezeichneten Restaurants. Auch für Sportler hat Vetlanda einiges zu bieten: Schwimmen, Golfen, Bowlen und vieles mehr wird hier angeboten, ebenso das populäre Speedway findet hier statt.

Von einem Besuch in Deutschland brachte ich meinem schwedischen Freunden Spezialitäten aus meiner Heimatstadt bzw. aus der Gegend mit, die ihnen sehr gut schmeckten. Sie wollten gar nicht mehr aufhören zu essen. J

Meine Freunde in Deutschland haben sich im Gegensatz dazu sehr über den schwedischen Fisch gefreut, den ich ihnen präsentierte. Es gibt hier in kleineren und größeren Gläsern eingelegte Heringe, “sill“ auf schwedisch.

Nach wie vor vertiefe ich meine Sprachkenntnisse in der Sprachschule und verzeichne auch hier sichtbare Fortschritte in Wort und Schrift. In meinem weiterführenden Kurs werde ich jetzt in die schwedische Literatur detaillierter einsteigen.

Leider findet im Service Center Stockholm eine Umorganisation statt. Im Detail bedeutet dies, dass die Werkstatt auf Weiteres geschlossen wird. Für Kunden besteht die Möglichkeit sich an Partnerwerkstätten oder das Service Center Vetlanda zu wenden. Auch das Lager wird geschlossen. Der Verkauf sowie die Beratung von Setra und Mercedes Bussen bleibt jedoch im Stockholmer Raum erhalten.

Für mich bedeutet dies Neuorientierung. Ich werde im Anschluss an meine Arbeit hier in Stockholm im Service Center Vetlanda arbeiten. Den Werkzeugwagen werde ich gegen einen Schreibtisch tauschen, die Star Diagnose gegen einen Computer und die Werkstatt gegen ein Büro. Meine Sprachkenntnisse werden in Einsatz gebracht.

Wie es in der neuen Stadt, mit der neuen Arbeitsstelle und den neuen Kollegen weitergeht, berichte ich euch selbstverständlich sehr gerne in einem weitern Bericht.

Hier die schwedische Version:

Från Stockholm till Småland

Min senaste artikel avslutade jag med den meningen, att jag ska höra av mig efter några händelser. Under den tiden har det hänt ganska mycket. Jag har redan varit två år i Sverige.

Jobbkonceptet, som vi har börjat med och som innebär att 2-3 mekaniker jobbar ihop eller hjälper varandra, fungerar bra – till och med idag.

Flera gånger har jag redan varit på kurs i Kalmar och Vetlanda. Under dessa kurser fick jag möjligheten att skaffa mig mer intensiv kunskap. Kurserna handlade om minibussar (Sprinter), dörrar och centrallåsning, el-system i bussar och FPS. Tillbaka i verkstaden kunde jag strax använda kunskaperna som jag lärde på kursen.

Efter lektioner tog jag möjgligheten att titta runt i städerna. Kalmar är en jätte-fin, gamal stad med ett slott. Härifrån är det bara några kilometer till Sveriges andra största ö, Öland. Mina kollegor och jag tog en eftermiddag och åkte dit. På ön finns kungens semester- “stuga“, som vi tittade på utifrån. Ön är ca 8,5 gånger så lång som bred.

Vetlanda är en stad i södra Sverige. Runt om den ligger många sjöar. Här finns det också utbildningscenter från Evo Bus Sverige. Service Center Vetlanda är den större Service Center i Sverige och samtidig huvudkontoret. På kvällen spelade jag bowling eller satt i en av de goda restaurangerna. För sportliga människor finns i Vetlanda många saker, som tex. simma, spela golf, bowla och till detta finns mycket mera att erbjuda.

Från ett besök i Tyskland tog jag med mig några speciella matingredienser från min hemstad och detta område till mina svenska vänner. Mina kompisar tyckte jätte-mycket om maten och ville inte alls sluta att äta. J

Mina kompisar i Tyskland blev jätte-glada för den svenska fisk som jag tog med mig.

Fortfarande pluggar jag på svenska i språkskolan och kommer tydligen fram i ord och skrivning. I denna nya kurs ska vi prata om litteratur. Vi ska läsa en bok av en svensk författare, självklart på svenska.

Tyvärr ska Service Center Stockholm omorganiseras. Det betyder, i detaljer, att verkstaden kommer stängas. Kunderna har möjglighet att ta emot service från en av våra partnerverkstäder eller av Service Center Vetlanda. Lagret ska också stängas. Försäljningen och rådgivningen från Setra och Mercedes bussar ska stanna kvar i Stockholm. Jag tycker det är tråkigt för jag trivdes jätte-bra här.

För mig betyder detta nyorientering. Efter mitt arbete i Stockholm ska jag jobba vidare i Service Center Vetlanda. Verktygvagn ska jag byta mot ett skrivbord, Star Diagnosen mot en dator och verkstan mot ett kontor. Mina kunskaper i språket ska jag använda då.

Hur det går vidare i den nya staden, med den nya arbetsplatsen, med de nya kollegorna berättar jag självklart i en ny artikel.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
5.0 / 5 (1 Bewertung)
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    CMzB (Blog-Team): Hallo @Speck, da hat sich wohl ein technischer Fehler bei...

  2. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Richard Beckmann: Moin Rolf, super Bericht und klasse Bilder. Da werden Erinnerungen wach....

  3. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Klaus Hayler: Eine Klasse Aktion, tolle Bilder. Habe ich die "Werbung" für dieses Event...

  4. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Markus Maier: Die /8 Sternfahrt war eine super Veranstaltung mit tollen Autos. Die Einfahrt...

  5. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Klaus Plump: Hei Rolf, toller Bericht, tolles Fahrzeug...... Wir hatten jahrelang einen...