Präsentation mal anders

Das Making-of einer filmisch umgesetzten Prozessbeschreibung

Eigentlich habe ich ja eine ganz andere Linienaufgabe … ich kümmere mich um unsere Web Content Management Systeme. Aber vor einigen Wochen führte ein Gefallen zu einem handfesten Auftrag: Damals hatte ich mit einer Kollegin auf privater Basis ein kurzes Animationsvideo für ein Projekt erstellt, um einen Prozessablauf in einer innovativeren Form als der klassischen Powerpoint-Präsentation darzustellen.

Obwohl ich mich mit der Videofilmerei und -animation nur privat auf einem Hobbyniveau bewege, kam das Video gut an und machte schnell die Runde. Das Management zeigte sich durchweg offen gegenüber der unkonventionellen, kreativen Kommunikationsform.

Playmobil® und Zero Budget

Einige Wochen später wurde ich dann vom Projekt-Office der „Journey 2 Excellence“ Initiative (kurz: J2E), einem großen strategischen Projekt innerhalb der Daimler IT-Organisation, gefragt, ob ich denn nicht auch so etwas für dieses Projekt machen könnte. Das Video sollte neben anderen Kommunikationsmaßnahmen den ca. 4.600 IT-Mitarbeitern die Inhalte, Ziele und den Mehrwert von J2E vermitteln. Als Rahmenbedingung hatte die kleine Filmgruppe – neben mir eine Kollegin aus dem Projekt-Office – die Vorgabe einer „Zero Budget Production“, d.h. den Film ohne Einsatz zusätzlicher budgetärer Mittel umzusetzen. Hier ein Beitrag über die Entstehung des Videos:

Jochen Rütschlin, verantwortlich für die Web Content Management Systeme innerhalb der IT-Organisation.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Alter – alles Kopfsache? Wie wir älter besser werden können

    Jessica Abt: Hallo Herr Müller, Daimler tritt gegen Diskriminierung und...

  2. Die Zukunft des Parkens: Meine Top 5 der Parkinnovationen

    Markus Schell: Zu Punkt 2: Daimler hat sich bereits Ende 2015/ Anfang 2016 an...

  3. Die Zukunft des Parkens: Meine Top 5 der Parkinnovationen

    Atorf: zu: Die spannende Frage, die ich mir stelle: Macht das Auto auch...

  4. Großer Preis von Großbritannien 2018 – Hamilton nach Aufholjagd auf 2

    Brandenburger: Das erste F1-Rennen das ich live erleben durfte. Ich fands super :)...

  5. Die Zukunft des Parkens: Meine Top 5 der Parkinnovationen

    Rene Baumann: Nummer 2 finde ich mega cool und nutze ich aktuell auch schon...