Verändern durch Anpacken

Daimler Financial Services hat es sich auf die Fahnen geschrieben – neben geschäftlichem Erfolg wollen wir auch gesellschaftlich verantwortlich handeln. Deshalb gibt es bei uns rund um den Globus zum Beispiel sogenannte „Days of Caring“. Alle Mitarbeiter sind eingeladen, freiwillig an sozialen Brennpunkten mitzuhelfen, also Schulwände zu streichen, Möbel für Sozialeinrichtungen aufzubauen usw. – um einen kleinen Beitrag vor Ort zu leisten und dadurch für die Menschen das Leben etwas leichter zu gestalten.

Das eben haben auch unsere Führungskräfte am 25. Februar während eines globalen Management-Treffens in Berlin bewiesen – nicht nur reden, sondern auch anpacken. Über 100 Führungskräfte aus unseren weltweiten Geschäftsstellen haben in einem Jugendzentrum in „Man at Work“/“Woman at Work“-Shirts in der Schlesischen Straße in Berlin die Ärmel hochgekrempelt. Dabei wurden z.B. Wände und Geländer gestrichen, Stühle und Tische zusammengebaut, ein Leseraum verschönert, Regale aufgestellt. Alle waren mit solch einem Enthusiasmus und großer Freude dabei! Der Schweiß hat sich gelohnt: Die Kinder und Barbara Meyer vom Jugendzentrum waren beeindruckt, was so viele Hände in kurzer Zeit erreichen können. Und letztlich hat es auch unser Team weiter zusammengeschweißt.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. 5 Denkanstöße, um authentisch erfolgreich zu sein

    Peter Valentin: Hallo Frau Klasing, herzlichen Glückwunsch zu Ihren Erfolgen. Ich habe da eine...

  2. 5 Denkanstöße, um authentisch erfolgreich zu sein

    Sabine Kußmaul: Es war ein toller Vortrag und eine sehr offene Diskussion! Vielen Dank,...

  3. Skandinavien im Winter: Roadtrip mit der G-Klasse

    Michael Schober: Wirklich eine tolle Tour und ein wahnsinns Abenteuer. Vielen Dank für den...

  4. Barrierefreies Arbeiten: Eine Win-win-Situation für alle!

    Christoph P.: Sehr schön, dass gerade auch im Unternehmensumfeld auf Einschränkungen geachtet wird und...

  5. Blogbeiträge auch als Podcast

    Uwe Knaus: @Tilo: Danke für den Hinweis. Im Header unter "Über das Blog"...