Open Innovation: Designwettbewerb „Style your smart“

In wenigen Tagen tausende Designs und tausende registrierte Mitglieder… das sprengt alle unsere Erwartungen!

Der Markenclaim von smart lautet „open your mind“. Das haben wir wörtlich genommen: Seit dem 6. Januar 2010 sind smart- und Design-Fans aus aller Welt eingeladen, auf der Website den smart fortwo zu gestalten. Gesucht wird das coolste smart-Design. Noch bis zum 23. Februar 2010 können die Designentwürfe online gestellt werden. Im Anschluss daran wählt eine unabhängige Expertenjury auf Basis der Community-Bewertungen die besten Beiträge aus. Auf die Gewinner warten Preise im Wert von insgesamt 5.000 Euro.

Viele smart-Fans haben Freude daran, ihr Fahrzeug mit Accessories- und Zubehörprogrammen zu individualisieren. Viele Fans gehen noch weiter und entwickeln ganz eigene Ideen. Mit dem Designwettbewerb bietet Smart eine Plattform für diese Kreativität. Ausgangspunkt ist ein Design-Konfigurator, der Millionen von Farben bietet, eine Vielzahl von Aufdrucken, Mustern und Formen. Die Smart- und Design-Fans können auch eigene grafische Ideen entwickeln und hochladen – und die Entwürfe dann mit anderen Teilnehmern diskutieren. In den ersten zwei Wochen des Wettbewerbs haben sich 2.700 Menschen als Mitglied angemeldet, 11.500 Designentwürfe wurden gepostet und über 50.000 Bewertungen vorgenommen.

„Style your smart“ basiert auf mehreren Ideen in der Business Innovation Community – unter anderem auf der meist diskutierten und gleichnamigen Idee ‚Style your smart‘ von Reinbert Ulrich sowie auf ‚Smart Design-Wettbewerb‘ von Denis Simic – beides Daimler-Mitarbeiter.

Dieter Feder , Business Innovation, und happy smart-Fahrer seit 2000


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Kinderreporter: Besuch in der TECFABRIK Sindelfingen

    Andreas Hartmann: Hallo Frau Wilbs, Hallo Herr Loose vielen Dank für Ihre...

  2. Teststrecke Immendingen: Hier fährt die Technik von morgen

    Martin Langer: Dass die Bindung zwischen Bundesregierung und Automobilindustrie jetzt schon so eng ist,...

  3. Der neue AMG: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Robert Raffel: Für sich isoliert gesehen sicherlich eine tolle Ingenieursleistung. Insgesamt aber doch eher...

  4. Der neue AMG: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Motorenliebhaber: Herrlich, was AMG da zusammengebaut hat. Manchmal muss man einfach den Verstand...

  5. Kinderreporter: Besuch in der TECFABRIK Sindelfingen

    Ulf Loose: Klasse und sehr informativer Artikel. Bitte die Kinderreporter öfters in der Daimler-Welt...