Frischpixelkur für Daimler-Homepage

Frischpixelkur des Daimler Webauftrittes erfolgreich abgeschlossen: Im Internet ticken die Uhren anders. Immer aktuell, immer am Puls der Zeit auch in Sachen Layout und Funktionalität, immer den Blick nach vorne. Das ist der Anspruch an den Internetauftritt eines globalen Konzerns.

Ein guter Auftritt muss sich ständig weiterentwickeln und es müssen neue Impulse gesetzt werden. Das wollten wir. Wir, das ist das Team Web Communications im Daimler-Kommunikationsbereich – u.a. für die „Daimler Corporate Website“ verantwortlich.

Die Corporate Website ging 1995 an den Start. Damals war Daimler-Benz eines der ersten globalen Unternehmen, das eine eigene Website ins Netz stellte. Seit dem gab es eine Entwicklungslinie (Bildercollage) mit dem letzten großen Relaunch 2007 anlässlich der Umfirmierung zu „Daimler“. Seit dieser letzten großen Veränderung ist natürlich viel passiert und die Konkurrenz schläft genauso wenig wie das Web.

So haben wir durch Benchmarks gelernt, dass auf unserer Site zu wenig „Story-Telling“ passierte und auch im Feld Multimedia gab es einige Lücken zu schließen. Also, war schnell klar: Da muss sich was ändern!

Trotz knapper Ressourcen war der Ansporn groß und die Ziele hoch. „Story-Telling“ sollte in den Mittelpunkt rücken. Dafür haben wir erstmals im Mai 2009 eine „Bühne“ eingebaut, die uns Spielraum für multimediale Elemente gibt. Damit können wir jetzt Themen prominenter platzieren und Kernbotschaften ansprechend und informativ an zentraler Stelle kommunizieren. Und insbesondere die Fragen unserer Leser beantworten: Oder wissen Sie wie ein Brennstoffzellen-Stack funktioniert? Wenn nicht, hier ist die Antwort.

Interesse an weiteren Technologiethemen?

Besonderen Fokus haben wir auch auf die Inhalte gelegt. So stellen wir gleich auf unserer Startseite unsere Social-Media-Aktivitäten (Blogs, Twitter, YouTube) vor und haben die aktuellsten Blogbeiträge direkt integriert.

Die Inhalte zu unseren Technologie- und Innovationsthemen sind umfangreicher geworden. Interessierte Leser können sich nun im Detail über die Antriebs- und Sicherheitstechnologien informieren. Darüber hinaus bietet die Corporate Website unter „Marken & Produkte“ nun eine deutlich detailliertere Übersicht aller unserer Marken und Produkte an.

Das Design ist jetzt aktueller, frischer und „aufgeräumter“.

Die neue horizontale Variante hat die klassische vertikale Navigation links abgelöst. Große Flyout-Menüs bieten wesentlich schnellere Orientierung für die gesamte Site. So steht mehr Fläche für Inhalte bereit. Die Breadcrumb-Leiste informiert darüber, wo man sich gerade befindet und bietet einen schnellen Weg zurück. Eine klare Strukturierung der Inhalte verbessert zudem noch die Übersichtlichkeit der Informationen. – Übrigens, unser Designer schwört immer noch auf Macs (… und wird das auch nie ändern), er hörte diesmal jedoch nicht die Doors, sondern beschallte in den letzten Monaten – zumindest in den Abendstunden – die Kollegen mit Pink Floyd und Metallica.

Daimler.com: Bei durchschnittlich 300.000 Besuchern und fast 1,5 Mio. Seitenansichten im Monat wollen wir unseren Besuchern Interessantes und Informatives bieten und werden natürlich auch künftig das Angebot weiter kontinuierlich verbessern. Aber schauen Sie sich den neuen Auftritt einmal selbst an und lassen Sie uns wissen, was Sie denken, wir sind immer offen für gute Anregungen…

Die letzten 5 Kommentare

  1. Reach for the stars!

    Timo Schönemann: Nice one, Benjamin! Not the worst view in Singapur. :)

  2. SxSW: BBQ, Blockchain, Karten und das Auto der Zukunft

    Sascha Pallenberg: HERE hat die meissten Strassen der Welt kartographiert. Es geht hier vor allen...

  3. Einfach Technik: So funktioniert DISTRONIC PLUS

    hugowilhelm: Ich habe als Rechtsfahrer (nicht ständig Mittelspur) auf der AB folgendes Problem:...

  4. Mein Duales Studium bei Daimler

    Martin: Ein sehr schöner Artikel. Ich finde es immer sehr interessant zu lesen, wie die ersten...

  5. Cross-Company Exchange mit LG Electronics

    Benjamin Schmidt: Sehr schön geschrieben und interessant! Ich freu mich jetzt schon darauf Anfang...