Die Mitarbeiter aus Gaggenau und Rastatt „sagen Danke“…

… für das Danke-Open-Air-Konzert.

Es war schon manchmal etwas feucht, an jenem Samstagabend am 19 Juli. Die Rede ist vom „Danke-Konzert“ auf dem Benzplatz in Gaggenau. Was ist ein Danke-Konzert, fragen sich jetzt einige. Nun … die Werksleitung für das Werk Gaggenau hat sich dazu entschieden, allen Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihr Engagement (z. B. Wochenendarbeit) zu danken, und ein Open-Air-Event auf die Beine gestellt – ganz für „UMME“ (hat also nichts gekostet!). Ich selbst arbeite dritte Schichten und Wochenendeinsätze in der schweren Baureihe im Werksteil Rastatt, was schon ziemlich „schlaucht“.

Nicht zu vergessen, dass zuhause 2 Kinder (3 Jahre + 9 Monate) und Frau meine Wochenendarbeiten auch belasten. Und wer Kinder in dem Alter hat, weiß genau: Feierabend ist erst, wenn die Kids im Bett sind, also wenig Zeit um mal abzuschalten. Ich glaube deshalb waren alle Anwesenden glücklich, einen Abend mit toller Musik, klasse Künstler und guter Stimmung geschenkt zu bekommen. Jeder Mitarbeiter durfte 3 Begleitpersonen mitbringen. Leider konnte meine Frau nicht mit, die musste auf die Kiddies aufpassen.

Eigentlich dachte ich, es kommen mehr Zuschauer an diesem Abend, was im Nachhinein Schade ist, denn es hat sich wirklich gelohnt. Ich nehme an, das lag daran, dass an diesem Wochenende mehrere Feste in der Region waren, besonders „Das Fest“ in Karlsruhe. Es war trotzdem viel los und Rolf Stahlhofen hat als erster Künstler mit seinen deutschen Songs so richtig tolle Stimmung verbreitet, die auch der gelegentliche Regen nicht trüben konnte. Gott sei dank hatte ich einen netten Arbeitskollegen, der mich unter seinen Schirm ließ. Nach einem etwas enttäuschenden Uwe Ochsenknecht (ist nach 3-4 Songs wieder abgehauen – mit denen er bei DSDS nicht weit gekommen wäre…Sorry, als Schauspieler top aber…nun ja!) haben Max Mutzke mit seinem kleinen Unimog-Lied und anderen tollen Songs sowie Emma Lanford mit ihren tollen Stimmen echt begeistert. Nach einer stimmungsreichen Zugabe von Rolf Stahlhofen war das Konzert kurz nach 23 Uhr dann „leider“ schon zu Ende. Um noch einen Kollegen aus meiner Abteilung zu zitieren: „Dieser Stahlhofen ist echt gut drauf, der kann ruhig mal bei uns für ein Tag in der Abteilung mitarbeiten…“

Weinschorle war schon vorzeitig ausverkauft (durstige Frauen) aber das eine oder andere Bier gab es noch nach Konzertschluss. Es soll angemerkt sein dass die Preise von 1,50 Euro für 0,4 l Bier oder Weinschorle sehr „anständig“ waren. Sogar unseren Werksleiter und Abteilungsleiter habe ich zwischen dem „normalen Arbeitervolk“ ausmachen können… echt locker! Bürgernähe nennt man das, glaube ich…

Nun… ich denke, es hat allen gefallen (ein paar Nörgler gibt es immer…) und WIR hoffen auf ein weiteres Event dieser Art, denn die Produktion steigt an, was mehr Wochenendarbeit bedeutet…Da ist es doch bestimmt irgendwann mal wieder angebracht „Danke“ zu sagen. (Dann kann auch mal meine Frau mit!)

Aber zum jetzigen Zeitpunkt möchten WIR uns für das tolle Event bedanken, bei allen die das möglich gemacht haben!

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Arbeit…Bis dann

Von Manfred Dreher, Fertigung Planetenträger / Hohlräder


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , , , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Blogbeiträge auch als Podcast

    Tilo Hensel: Das ist klasse! Für Daimler-Blog Neulinge ist ein...

  2. Auch Fahrwerke können intelligent sein

    Tim Klein: Ein sehr interessantes Thema, welches hier aufgegriffen wird. Ich habe in jüngeren...

  3. Auf Zeitenjagd mit dem Mercedes-AMG GT R PRO

    Tim Klein: Die Spannung steigt :)

  4. Alexa liest Blogbeiträge vor

    Arthur: Das Interesse daran ist ja schon sehr stark angestiegen in den letzten...

  5. Skandinavien im Winter: Roadtrip mit der G-Klasse

    Tobias Just: 1a Auto. 1a Story.