„Il Papa“ hat einen neuen Stern

Mein Name ist Giovanni Palazzo. Ich arbeite im Bereich Corporate Marketing bei Mercedes-Benz Italia. Am letzten Mittwoch durfte ich dabei sein, als Papst Benedikt XVI im Namen der Daimler AG das neue Papamobil übergeben wurde.

Im Rahmen einer kleinen, feierlichen Zeremonie übergab Bram Schot, Präsident der Mercedes-Benz Italia, die „Schlüssel“ an den heiligen Vater. Benedikt XVI nahm sich die Zeit und begrüßte jedes Mitglied unserer kleinen Abordnung, die sich zu einer privaten Audienz in den vatikanischen Gärten eingefunden hatte.

Papst Benedikt XVI in der Mercedes-Benz G-Klasse

Der Papst oder “il Papa“, wie wir Italiener ihn liebevoll nennen, empfängt jeden Mittwoch zu seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz durchschnittlich 40.000 Menschen.

Für das ‚Bad in der Menge’ nutzt Benedikt XVI jetzt eine eigens für ihn angepassten G-Klasse. Dieses Fahrzeug löst den Fiat Campagnola ab, der seit mehr als 25 Jahren im Einsatz war.

Papst Benedikt XVI und Bram Shot

Um für die begeisterten Anhänger gut sichtbar zu sein, wurde von unseren Ingenieuren mittig ein höhenverstellbarer Thron montiert, Dachkonstruktionen aus Aluminium und Plexiglas schützen auch bei widrigen Wetterbedingungen. Die Frontscheibe kann abgeklappt und die Querstreben der Türen abmontiert werden, damit der Papst den direkten Kontakt mit den Menschen suchen kann. Den Besonderheiten des Petersplatzes wurde durch verschiedene weitere technische Modifikationen Rechnung getragen, wie zum Beispiel einem speziellen Fahrwerk.

Farblich erscheint das Papamobil in päpstlichen weiß. Um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern haben unsere Entwickler eine elektrische Treppe am Heck integriert. Schon seit 1930 ist der Papstwagen ein Mercedes. Ein umgebauter ML 420 begleitet den Papst zurzeit auf seinen Reisen rund um unseren Globus.

Papst Benedikt XVI bei der Generalaudienz

Rom ist immer eine Reise wert. ;-) Die Begeisterung der Menschen auf dem Petersplatz zur Generalaudienz ist überwältigend, bei der Gelegenheit kann jeder mal einen Blick auf eine besondere Spezialanfertigung aus dem Hause mit dem Stern werfen.


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Martin Stypa: Hallo Rolf, hallo Martin (Kämmerling), erst einmal besonders Euch und...

  2. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Uwe Helmut Schaal: Da werden Erinnerungen wach: 1971 mit zwei 200er von Sindelfingen...

  3. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Ferdi Lorenz: Ein schönes, sehr dankbares und robustes Fahrzeug. Habe vor vielen Jahren ein...

  4. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    CMzB (Blog-Team): Hallo @Speck, da hat sich wohl ein technischer Fehler bei...

  5. Kult-Auto /8: Zurück zur Wiege

    Richard Beckmann: Moin Rolf, super Bericht und klasse Bilder. Da werden Erinnerungen wach....