MobileKids und der Ententanz

Mein Name ist Sylvia Hirsch, ich bin im Bereich Corporate Sponsorship unter anderem verantwortlich für MobileKids, die Verkehrssicherheitsinitiative von Daimler für Acht bis Zwölfjährige? Na ja eigentlich für die Kids … Aber wenn der Kinderentertainer TiM mal aufdreht, bewegt er selbst sonst eigentlich seriöse Erwachsene in Anzug und Krawatte, denen man solch einen „Sport“ nicht zugetraut hätte.

Nach dem Motto: „Arme streckt, Arme beugt, in die Knie, Hüfte links, Hüfte rechts, Hüfte kreisen“ fanden sich neben Lehrern auch Angestellte auf einer Bühne einer Schar Kindern gegenüber, die nicht nur die Künste der Nimbols Urp und Neema bewunderten.

Mobile Kids und der Ententanz

MobileKids und Kultusminister Rau

Oder waren da doch noch mehr Außerirdische am Werk? Wer Lust hat, kann ja die MobileKids-Tour 2007 auch im Internet unter www.mobilekids.de/tour verfolgen. Bis bald Euer Moki Sylvia ;)


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
5.0 / 5 (2 Bewertungen)
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lernen Sie weitere Autoren kennen oder lesen hier mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. Mit dem Unimog durch Afrika: So weit wie möglich

    darie: Der unimog ist natürlich ein Expert-Profi-Tool und voll geländegängig und leider auch sehr...

  2. 100 Jahre Gießerei – ich bin seit 23 Jahren ein Teil davon

    Jens: Hallo, wow, das ist eine sehr beeindruckende Geschichte. Mettingen weckt auch viele...

  3. Meine große Chance – mit Handicap

    Katja Fichter: Hallo zusammen, ich muss sagen, vor der Veröffentlichung war ich schon etwas...

  4. STARTUP AUTOBAHN: Meine Top 5 aus der Zukunfts-Schmiede

    Marius Burtscheidt: Danke für den Einblick, interessanter Artikel. Der Schreibstil begleitet das...

  5. Das Beste oder nichts.

    eva-roxi: Das Beste oder Nichts, das war gestern. Gestern (beim w212) konnte man mit dem...