Urp, Neema und Corporate Sponsorship

Ich bin Steffi, die neue Praktikantin im Corporate Sponsorship. Ich bin jetzt 7 Wochen dabei und betreue vor allem die MobileKids Initiative. Daimler hat das Projekt ja schon seit längerem ins Leben gerufen. Ganz im Sinne des Nachhaltigkeitsaspektes sollen dabei Kinder zwischen 8 und 12 Jahren spielerisch auf den Straßenverkehr vorbereitet werden.

Das Ganze läuft schon seit 2001 und hat u.a. sogar schon eine Fernsehserie (Die Nimbols) und ein eigenes Internet-Spiele-Portal (Mokitown) hervorgebracht. Außerdem funktioniert das tatsächlich ganz ohne Werbung, Spaß und Spiel stehen im Vordergrund.


In erster Linie geht es bei der Initiative darum, so viele Kinder wie möglich zu erreichen. Und wo schafft man das besser, als an einem Weltkindertag in unserer Bundeshauptstadt?

Das dachten sich die Verantwortlichen der Initiative auch: „Frau Brose, würden Sie MobileKids am 16. Oktober in Berlin vertreten?“ Ich: „Gerne!“ (…Juhuu, meine erste Geschäftsreise! Berlin, Berlin, ich fahre…)

Ich packte also Kinderentertainer TiM und sein Team mit ein und flog (in aller Herrgottsfrühe!) am besagten Tag nach Berlin. Dort verteilte ich T-Shirts und Schlüsselbänder und stillte den Wissenshunger neugieriger Eltern. Das Highlight war jedoch (wie immer) TiMs Show mit den 2 Nimbols Urp und Neema.

urp.jpg neema_tim.jpg

Bewaffnet mit einem halbstündigen Programm beschäftigten sie mehrmals einige hundert Kinder und deren Eltern. Beim Buzzer-Spiel konnten die Kids ihr Wissen rund um den Straßenverkehr unter Beweis stellen und bei Musik und Tanzeinlagen blieb wie gewöhnlich kein Auge trocken.

Unterm Strich war es natürlich stressiger als erwartet (ich bin mir ja selber so dankbar, dass ich flache Schuhe anhatte…;-)) und abends fiel ich dann echt todmüde ins Bett, aber ich denke das war die Sache wert. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und hat auch total Spaß gemacht!


Wie bewerten Sie diesen Artikel?
No votes yet.
Bitte warten...

Tags: , , ,

drucken

Wollen Sie wirklich das Internet ausdrucken?

Sparen Sie Papier und schonen Sie die Umwelt! Nutzen Sie die Funktionen zum Bookmarking oder zur E-Mail-Weiterleitung.

Ihre Daimler AG

Erst wenn Sie klicken, wird die Schaltfläche aktiv und stellt eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk her. Hierdurch werden Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesen Sie mehr über das Blog.

Letzte Kommentare

  1. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Motorenliebhaber: Herrlich, was AMG da zusammengebaut hat. Manchmal muss man einfach den Verstand...

  2. Kinderreporter: Besuch in der TECFABRIK Sindelfingen

    Anna Wilbs: Liebe Emma, toller Artikel! Weiter so :)

  3. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Martin Stypa: optisch ein sehr interessantes Auto - über den individuellen Geschmack von Anbauteilen...

  4. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    A.Hohnwald: Das freut mich :-) Mercedes über alles ist auch für mich keine...

  5. A35 4MATIC: Ein Auto, das ich selbst fahren würde

    Stein: H. Hohnwald, jetzt sind wir schlagartig zusammen. In unserer Familie ist seit...